Kategorie: Aktionen

Review: Woolmakers Giant Kardiergerät

In diesem Video möchte ich euch das neue Kardiergerät von Woolmakers, den Giant vorstellen. Woolmakers hat mir das Gerät dankenswerterweise zum Ausprobieren und Verlosen zur Verfügung gestellt.

Im Video zeige ich euch das Gerät, erkläre ein paar Fakten dazu und ihr seht die Tests, die ich damit gemacht habe und welche Fasern ich damit kardiert habe.

Die Batts, die ich mit dem Giant erstellt habe, verlose ich gleich mit. Es fällt mir gar nicht so leicht mich von diesem netten Kardiergerät zu trennen, aber ich freue mich, wenn er in „liebende“ Hände kommt und richtig arbeiten kann.

Um an der Verlosung teilzunehmen, schreibt mir einen Kommentar unter diesen Blogpost und verratet mir, was ihr gerne mit dem Giant machen würdet.
Einsendeschluß für eure Kommentare ist der 28.07.2017 um 24:00 Uhr. Verlost wird am Tag danach.
Ich wünsche allen ganz viel Glück bei der Verlosung.

UPDATE 29.07.2017
Die Verlosung ist beendet und es ist mir gar nicht leicht gefallen. So viele nette Kommentare und am liebsten hätte ich jedem einzelnen ein Kardiergerät geschenkt!
Gewonnen hat Kommentar Nr. 326 von Wichetelene.
Ganz ganz herzlichen Glückwunsch!

(Lest euch bitte auch die Teilnahmebedingungen ganz unten durch!)

Teilnahmebedingungen:

  • Verlost wird ein Woolmakers Giant zzgl 4 Batts, wie im Video gezeigt.
  • Die Teilnahme an der Verlosung ist kostenlos!
    Für die Verlosung gelten nur Kommentare, die zwischen der Veröffentlichung dieses Beitrags und dem 28.07.2017 um 24:00 Uhr abgegeben werden.
  • Gelost wird per Zufallsgenerator unter allen unter www.chantimanou.de/giant/ abgegebenen Kommentaren
  • Teilnahmeberechtigt sind nur Personen ab 18 Jahren.
  • Der Gewinner/die Gewinnerin wird ab 29.07.2017 per Email benachricht und gebeten für den Versand ihre Postanschrift zur Verfügung zu stellen. Erfolgt daraufhin innerhalb von 7 Tagen keine Rückmeldung, wird ein neuer Gewinner gezogen.
  • Der Preis wird versandkostenfrei an die Gewinnerin oder den Gewinner geschickt.

Tour de Fleece Preise 2017

Hier findet ihr die Preise, die bei der diesjährigen Tour de Fleece verlost werden. Die Auflistung der Preise erfolgt ohne spezifische Reihenfolge und Wertung! Einige Fotos fehlen noch und werden nachgereicht.

Das Team chantimanou postet seine Ergebnisse in der Ravelry-Gruppe: http://www.ravelry.com/groups/chantimanou-handspinnerey
Die Regeln zur diesjährigen Tour de Fleece hatte ich in diesem Video erklärt: http://chantimanou.de/tour-de-fleece-2017/

Ausserdem werden auch unter allen Teilnehmern auf Instagram zwei Preise verlost. Um teilnzunehmen, können die Ergebnisse mit #teamchantimanou2017 versehen werden.

Bedanken möchte ich mich ganz herzlich bei den großzügigen Sponsoren, die die Tour de Fleece dieses Jahr unterstützten:
Wollrheinheit
https://de.dawanda.com/shop/wollrheinheit
Bernhardshof
https://www.facebook.com/Bernhardshof/
Valentina Wollante
https://www.facebook.com/Frau-Wollante-Handgefärbtes-nich…
Regenbogenwolle
http://www.regenbogenwolle.de/
Wollkäferchen
http://www.wollkaeferchen.de/
Wildkind-Wolle
https://www.wildkind-wolle.de/
Maria Podleisk
https://de.dawanda.com/shop/mpodleisek
Ernst Drab
http://www.holzwerkeln.at/
FrlRiechFeins Fasermanufaktur
https://www.frlriechfein.de/

Mindestens genauso ein herzliches Dankeschön an alle Preisspender:
gnomenhexe
Crimmitschawa
Kyrshah
AlpenElfin
Mathildevonb
RegulaSwiss
Marlebella
Deborah9

#1 Merino-Steinschaf vom Bernhardshof

#2 Schwarzkopfschaf „Bootzi“ vom Bernhardshof

#3 Merino „Susie“ vom Bernhardshof

#4 Bentheimer Landschaf vom Bernhardshof

#5 Schwarzkopfschaf „Bootzi“ (2) vom Bernhardshof

#6 Kammzug „Grashüpfer“ Falkland von Wildkind-Wolle
FOTO WIRD NACHGEREICHT

#7 Rauwolliges Pommersches Landschaf vom Bernhardshof

#8 Rhönschaf vom Bernhardshof

#9 Merino-Steinschaf (2) vom Bernhardshof

#10 Skudde vom Bernhardshof

#11 Jakobschaf vom Bernhardshof

#12 Wensleydale-Merino-Locken „Cäcilia“ vom Bernhardshof

#13 Kammzug „Tanz in den Mai“ auf Merino/Soja gespendet von gnomenhexe

#14 Kette und passende Maschenmarkierer aus Glas von Feuerperlen & Co. gespendet von Crimmatschawa
FOTO WIRD NACHGEREICHT

#15 + #16 Set aus 3 Kammzügen Ile de France (1x natur / 1x Birkenblätterfärbung / 1x Cochenille-Färbung) + Moosachat-Anhänger + Fläschchen Kyphi zum Dufträuchern erstellt und gespendet von Kyveshak

#17 2 Kammzüge Merino d´Arles von Valentina Wollante

#18 Batts aus BFL, Merino, Seide + Angelina von AlpenElfin

#19 Projektbuch von Maria Podleisk

#20 Spindelbeutel und Kammzug aus Cheviot, Banane und Tencel (Regenbogenwolle) von Mathildevonb

#21 Batt aus Polwarth, Merino, Bambus, Soja, Seide, Wolllocken und etwas Glitzer von RegulaSwiss

#22 Alpaka-Batt von RegulaSwiss

#23 Perlen und Bänder zum Einspinnen von RegulaSwiss

#24 Kleines TDF-Care-Paket von Regenbogenwolle

#25 Großes TDF-Care-Paket von Regenbogenwolle

#26 Pencil Roving „Goldrute“ Meino von Marlebella

#27 Pencil Roving „Chudey Cannons“ Merino von Marlebella

#28 Pencil Roving „Bollywood“ Merino/Seide von Marlebella

#29 Pencil Roving „Goldrute (2)“ Merino von Marlebella

#30 „Zartes Erröten“ aus Wolle/Milchseide/Bambus von Wollkäferchen

#31 „Wir bleiben wach…“ aus Polwarth von Wollkäferchen

#32 „Zuckerwatte“ aus Wolle und Nylon von Wollkäferchen

#33 „Schicksal“ aus Nylon und Polwarth von Wollkäferchen

#34 Garn „Brownie“ aus Schurwolle und Polyamid von Wollkäferchen

#35 Rolags „Neon Alpaka“ aus Alpaka und Wolle von Wollkäferchen

#36 Rolags „Verschlungen“ aus Alpaka und Wolle von Wollkäferchen

#37 Rolags „Friedliche Zeiten“ aus Alpaka, Nylon, Wolle und Rosenfaser von Wollkäferchen

#38 Rolags „Bunte Schafe auf der Weide“ aus Texel und Merino von Wollkäferchen
FOTO WIRD NACHGEREICHT

#39 Kammzug „Schokis“ aus Merino von Wollrheinheit

#40 Kammzug „Wellensitich“ aus Merino und Leinen von Wollrheinheit

#41 Kammzug „Tannengrün“ aus Merino und Tencel von Wollrheinheit

#42 Kammzug „Zauber“ aus Merino von Wollrheinheit

#43 Kammzug „Saimaa“ aus Shetland, Tussahseide und Tencel von Wollrheinheit

#44 Kammzug „Bunte Zuckerwatte“ aus Merino von Wollrheinheit

#45 -#48 Maschenmarkierer von Wildkind-Wolle

#49 Kick-Spindel von Ernst Drab

#50 – #53 Je ein Schneckenhausdiz gespendet von Deborah9

Tour de Fleece 2017

Bald ist es wieder so weit. Am 01.07. startet eins der größten internationalen jährlich statt findenden Spinalongs: die Tour de Fleece. Und auch das Team chantimanou tritt dieses Jahr wieder hoch motiviert an.

Was ist die Tour de Fleece?

Die Tour de Fleece ist, wie der Name schon andeutet, angelehnt an die Tour de France und läuft auch parallel zu dieser. Die Idee ist SpinnerInnen auf der ganzen Welt eine Motivation und einen Ansporn zu geben, während täglich zu spinnen und neue Ziele zu erreichen – sich selbst etwas herauszufordern, wenn man so will.

Auf der ganzen Welt bilden sich Teams, die sich auf Ravelry für die Tour de Fleece anmelden. Genauso können sich aber auch Einzel“fahrer“ anmelden und teilnehmen. Es gibt ein paar Grundlagen, aber im Grunde ist alles sehr frei und offen gestaltet, so das die Teams ihr eigenes Regelwerk erarbeiteten können, wenn nötig. Je nach dem ob Preise verlost werden, wie groß das Team ist und so weiter.

Im Grunde genommen ist der einzige und wichtigste Unterschied zur Tour de France, dass es keine Verlierer gibt, sondern nur Gewinner. Es ist ein Miteinander und soll Spaß machen!

Team chantimanou

Das Team chantimanou ist zum ersten Mal 2014 angetreten. Dieses Jahr spinnen spinnen ca. 170 Mitglieder im Team mit. In unserer Ravelry-Gruppe werden Fortschritte gepostet und lebendige Unterhaltungen geführt.

Darüber hinaus habe ich jedes Jahr 2-3 Herausforderungen zu den Bergetappen veröffentlicht, sogenannte Challenges, an denen die Teammitglieder freiwillig teilnehmen können. Das wird auch dieses Jahr wieder der Fall sein und ich freue mich schon sehr darauf diese zu veröffentlichen.

Für das Team kann man sich noch bis Samstag 01.07. anmelden: http://www.ravelry.com/discuss/chantimanou-handspinnerey/3591894/

Abgesehen von dem Team in der Ravelry-Gruppe gibt es auch auf Instagram die Möglichkeit an einer Verlosung teilzunehmen, in dem man seine TDF-Bilder mit dem Hashtag #teamchantimanou2017 oder #tdfteamchantimanou2017 versieht.

Im Laufe der nächsten Wochen werde ich auch noch alle Preise bekannt geben und auch hier veröffentlichen.

Die Regeln

Auch dieses Jahr gibt es ein paar Regeln, die vor allem die Organisation des Teams erleichtern sollen. Die Teamliste und die Regeln finden sich in der Ravelrygruppe und ich habe auch dieses Jahr noch Mal ein Video gemacht, um die Regeln kurz zu erklären und ein paar Tipps mit zu geben.

Den Etappenplan gibt es hier zum Runterladen: http://chantimanou.de/wp-content/uploads/2017/06/TDF2017-Etappenplan.pdf

Ich wünsche allen, die mitmachen oder auch nur zuschauen, viel Freude bei der diesjährigen Tour!

Links:
Ravelry-Gruppe: http://www.ravelry.com/groups/chantimanou-handspinnerey
Tour de Fleece Thread: http://www.ravelry.com/discuss/chantimanou-handspinnerey/3634371
Teamliste: http://www.ravelry.com/discuss/chantimanou-handspinnerey/3591894
Chatterthreat: http://www.ravelry.com/discuss/chantimanou-handspinnerey/3634368/

Intromusik:
Get A New One (Sting Version) – Aldenmark Niklasson https://goo.gl/TZtuV5

Challenge II. – Tour de Fleece 2016

Heute gibt es die 2. Challenge der diesjährigen Tour de Fleece.

Zur Erinnerung: Team-Mitglieder können ihre Beiträge bis einschließlich Dienstag im Challenge-Thread in der Ravelry-Gruppe posten http://www.ravelry.com/discuss/chantimanou-handspinnerey/3465411/

Und auch der Instagram-Contest läuft noch bis nächsten Sonntag. Dort könnt ihr eure Bilder einfach mit #teamchantimanou2016 taggen.

Viel Freude 😀

 

Challenge I. — Tour de Fleece 2016 + Outtakes

Morgen ist die 8. Etappe der Tour de Fleece und damit Zeit für die erste Challenge der diesjährigen Tour. Alle Mitglieder des Team chantimanou können an der Challenge und der damit verbundenen Verlosung teilnehmen, in dem ihr eure Ergebnisse im Challenge-Thread in der Ravelry-Gruppe postet.

Wer mag, kann die Challenge aber auch einfach für sich ausprobieren und zum Beispiel Bilder von den eigenen Spinnexperimenten bei Instagram posten und mit #teamchantimanou2016 taggen.

Vielleicht könnt ihr die Aufgabe anhand des Bildes schon erahnen 😉
Das Video ist etwas länger als sonst, aber dafür vollgepackt mit Infos und Beispielen, sowohl zum Spinnen mit der Handspindel als auch mit dem Spinnrad. Und damit es noch was lustiger ist habe ich noch ein paar Outtakes vom Dreh ans Ende gehängt. Es gibt auch schon einen kleinen Hinweis für die nächste Challenge, die am 17. Juli statt findet.

Habt viel Spaß und ein wunderbar versponnenes Wochenende

 

Das war das Sommerspinnfest 2016

Welch wunderbares Wochenende liegt hinter mir. Ich bin so dankbar, so erfüllt und inspiriert wie schon lange nicht mehr. Das Sommerspinnfest war auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg. Hier ein kleiner Rückblick.

Ich habe mal wieder viel zu wenig Fotos gemacht. Ich gelobe Besserung. Aber es gibt einfach so viele Momente, die man gar nicht fest halten kann. Ganze 67 Teilnehmer waren dieses Mal bei dem Fest, dazu 4 Hunde und Mindestens 6 oder 7 Kinder in unterschiedlichen Altersgruppen, wenn mich nicht alles täuscht.

Das war ein ein besonders ruhiger Geselle...

Das war ein ein besonders ruhiger Geselle…

Danke an alle, die etwas zum Buffet beigetragen haben. Es war eine Pracht (die ich leider nicht fest gehalten habe). Es gab soooo viel zu Essen. Wir hätten noch 100 weitere Teilnehmer satt bekommen.

Wie jedes Jahr bisher haben wir ein Glas für Spenden aufgestellt und auch dieses Mal möchte ich mich von Herzen für eure Großzügigkeit bedanken! Wir konnten alle Kosten decken und haben sogar noch einiges über für die Kaffeekasse. Ich bin sehr begeistert davon, dass dieses Konzept so gut aufgeht.

(Für alle die das Fest und das Konzept nicht kennen: es wird keine Anmeldegebühr erhoben, die Getränke sind frei, jeder kann etwas zu Essen mitbringen und es stehen zum Beispiel Kardiergeräte und anderes zu Verwendung zur Verfügung. So möchte ich das Fest für alle ermöglichen, die gerne kommen möchten und im Gegenzug bitten wir um Spenden um die Kosten decken zu können.)

Die Materialecke wurde auch fleissig genutzt, vor allem die Kardiergeräte waren sehr beliebt.

Die Trommelkarden im Dauereinsatz

Die Trommelkarden im Dauereinsatz

Zum Glück war uns das Wetter gewogen und einige haben die Sonne genutzt und auch draußen auf der Terrasse die Spinnräder aufgebaut. Alle anderen haben sich im Café verteilt. Es ist jedes Mal wieder eine interessante Atmosphäre. Stetige Geschäftigkeit und Unterhaltungen auf der einen Seite und die Ruhe des Spinnens auf der anderen.

Ich habe mich sehr gefreut so viele bekannte Gesichter wieder zu sehen und auch so viele Neue. Eine sehr schöne Mischung finde ich. Nette Gespräche, guter Kaffee und eine Menge Wolle. Was will man mehr?

Sommerfest2016-5

Eine der gemütlichen Spinnrunden

Ich selbst hatte dieses Mal nur eine Handspindel dabei. In den letzten Jahren stand mein Spinnrad meist ziemlich alleine irgendwo herum. Dieses Mal hab ich es einer Freundin zum Ausprobieren geliehen und mich mit einem Projekt vergnügt, das ich schon fast vergessen hatte, weil ich es nach einem Kurs in einer Tasche hatte liegen lassen.

Sommerfest2016-3

Mein vergessenes Spindel-Projekt

Schließlich ist ja auch Tour de Fleece und man muss am Ball bleiben…

Auch der Tauschtisch hat wieder prima funktioniert. Da haben eine Menge Garne und Fasern die Besitzer gewechselt, wenn ich das richtig mitbekommen habe.

Es hat so viel Spaß gemacht, den Tag mit euch zu verbringen! Lisa und ich sind Sonntag Abend nur noch ins Bett gefallen – nach dem wir das Auto ausgeladen und die Kinder ins Bett verfrachtet hatten.

Daher bin ich auch erst gestern dazu gekommen, meine Taschen wieder auszupacken und mir die netten Mitbringsel anzuschauen, die ich bekommen habe:

Sommerfest2016-7

So schöne Geschenke! Vielen lieben Dank 😀

Eine kleine Schafherde - die Kinder fanden sie so toll, dass irgendwie auf einmal alle weg waren...

Eine kleine Schafherde – die Kinder fanden sie so toll, dass irgendwie auf einmal alle weg waren…

Kurzum es war großartig!!!

Und ich freue mich jetzt schon auf nächstes Jahr. Den voraussichtlichen Termin werden wir schon bald bekannt geben – wir sind noch nicht sicher, ob das Sommerfest nächsten Jahr am ersten oder am zweiten Sonntag im Juli statt finden wird.

In jedem Fall wird es wieder ein Sonntag sein, nachdem das für viele die Anreise sehr vereinfacht hat (die letzten Jahre war der Termin immer ein Samstag).

Vielleicht hat ja jemand von euch noch mehr Bilder gemacht? Oder selber über das Sommerspinnfest geschrieben?
Dann würde ich mich sehr über einen Kommentar freuen!

Tour de Fleece 2016 – Die Preise

Ich habe so viele wunderbare Preise von unseren Team-Sponsoren bekommen – würde ich damit untertauchen, ich könnte Jahre lang spinnen. Naturfarbene und bunte Fasern, Spindeln, Zubehör und sogar ein Buch. Heute möchte ich euch die Sponsoren vorstellen und euch die Preise zeigen, die ihr dieses Jahr im Team chantimanou bei der Tour de Fleece gewinnen könnt. Ganz unten findet ihr das passende Video dazu.

Logo Das Wollschaf Preis Tour de Fleece

 

 

Das Wollschaf hat großzügig zahlreiche Preise gespendet. Darunter zwei Spindeln, das brandneue Buch „Lac Dye“ von Dorothea Fischer und naturbelassene Fasern und Fasermischungen.

Collage-Wollschaf

Filzlinge Logo Preise Tour de Fleece

 

 

 

Kerstin von Filzlinge hat einige handgefärbte Fasern zur Verfügung gestellt, sowohl Kammzüge aus Wolle und Seide, wie auch einige Lockenpakete.

Collage-Filzlinge

 

 

 

 

 

 

 

Das Mondschaf Logo Preise Tour de Fleece

Vom Mondschaf gibt es viele kleine Lockensets in tollen Farben, super zum Einkardieren oder für ArtYarn-Experimente. Dazu noch zwei Seiden-Hankie-Sets.

Collage-Mondschaf

wolle-online-logo

Herr Locke von Wolle-Online hat extra für die Tour de Fleece ein paar wunderschöne Handspindeln gedrechselt. Aus unterschiedlichen Hölzern sind 2 Kopfspindeln, 2 Fußspindeln und eine Orenburgspindel entstanden.

Collage-Locke

JPG 300 DPI

Von Flinkhand gibt es tolles Zubehör, einen Knäuelwickler und eine Haspel, sowie einen wunderschönen Kammzug aus polnischer Merinowolle.

Collage-Flinkhand
backtothewheel

 

Kathrin von Back to the Wheel verkauft in ihrem Online-Shop tolle handgearbeitete Spinnfasern, Garne und Stricksets. Als Preise für die Tour de Fleece hat sie ein Rolag-Locken-Set, sowie zwei ihrer Woll-Überraschungstüten zur Verfügung gestellt.Collage-Backtothewheel

dibadu_200x88

Von Dibadu gibts zwei tolle handgefärbte Kammzüge und ein wunderschönes Batt in Frühlingsfarben.Collage-Dibadu
stephaniessheepfarm

Von Stephanies Sheep Farm gibt es Walliser Schwarznasen und Walliser Landschaf in der Flocke, sowie ein gemischtes Batt. (Fotos folgen)

Logo 2015 Quadratisch 300 x 300

Charlene von Regenbogenwolle hat zwei nette kleine Sets mit handgefärbten Kammzügen und nettem Zubehör und etwas zu Knabbern als Preise für die Tour de Fleece zusammen gestellt. (Fotos folgen)

Darüber hinaus haben noch einige Mitglieder der Ravelry-Gruppe Preise gespendet, die ich euch im Video zeige. Am Samstag geht´s los. Der Countdown läuft!

 

Tour de Fleece 2016

Der Countdown für die Tour de Fleece (kurz TdF) läuft. Einige von euch haben bestimmt schon in den vergangenen Jahren an diesem spaßigen Spinn-Event teilgenommen, viele aber auch nicht. Und für all diejenigen, die sich fragen, was die Tour de Fleece eigentlich ist, wie man mitmachen kann und warum man mitmachen sollte, gibt es heute die Antworten – in Textform und ganz unten auch im Video. Weiterlesen

Die Gewinner der Frühjahrs-Verlosung

Danke für eure rege Teilnahme an der Frühjahrs-Verlsoung. Es war eine reine Freude all eure tollen Beiträge zu lesen. Leider können aber nur drei von euch gewinnen und diese drei Gewinner habe ich heute Morgen gezogen. Damit es mehr Spaß macht, habe ich das ganze auf Video fest gehalten.

Zur Erinnerung: Verlost wurden diese wunderbaren Kammzüge von Regenbogenwolle (vorne), Elfenwolle (oben links) und Das Mondschaf (oben rechts):

2015-03-10 10.29.07

Ganz herzlichen Glückwunsch an die Gewinner:
Screenshot 2015-03-10 09.59.40

Screenshot 2015-03-10 10.00.10

Screenshot 2015-03-10 10.00.10(2)

Frühjahrs-Verlosung (geschlossen)

Nach einer sehr ruhigen Woche, gibt es endlich die angekündigte Verlosung. Yay! Ich habe ein paar wunderschöne Kammzüge für euch besorgt, die ihr diese Woche gewinnen könnt! Ich würde sie alle am liebsten selbst behalten, tolle Fasern und noch tollere Farben! Die tollen Kammzüge zeige ich euch im Video zur Verlosung.

Was ihr tun müsst:

Um mitzumachen, schreibt einen Kommentar unter diesen Blogpost und sagt mir was ihr diesen Frühling vorhabt. Welche kleinen oder großen Projekte habt ihr euch vorgenommen? Wollt ihr vielleicht was besonderes stricken? Mistet ihr euer Wohnzimmer aus oder frischt ihr eure Garderobe mit neuen Frühlings-Klamotten auf? Was auch immer es ist, schreibt es in die Kommentare und wandert so in den Lostopf.
Euren Kommentar könnt ihr bis Montag, 09.03.2015, hinterlassen und am Dienstag werde ich dann die drei Gewinner bekannt geben.

Ich wünsche euch allen viel Glück!

Links:

Kurpfälzer Wollfest: http://www.kurpfaelzer-wollfest.de

Regenbogenwolle: http://de.dawanda.com/shop/Regenbogenwolle

Das Mondschaf: http://de.dawanda.com/shop/das-mondschaf

Elfenwolle: http://de.dawanda.com/shop/Elfenwolle

Wave After Wave – Knitalong

Der Herbst/Winter-Swap in der chantimanou Gruppe bei Ravelry ist diesmal besonders spannend. Nicht nur haben wir Fasern getauscht, sondern auch noch ein Knitalong dran gehängt und stricken den schönen Wave After Wave von Cordula Mannherz.

Und ich bin sogar schon fertig! YAY!

Mein selbstgefärbter Kammzug war 100% Bluefaced Leicester in tiefen Blau- und Türkistönen mit etwas Braun und Violett. Von meiner Tauschpartnerin habe ich einen wunderbar passenden Kammzug aus Merino mit Soja in dunklen Violett- und Anthrazittönen bekommen.

2014-11-28 06.09.15

20141209-Swap-Spindel5

2014-11-28 06.07.33

2014-12-15 11.25.01-1

Die Kammzüge habe ich zum großen Teil mit der Handspindel versponnen. Doch im Dezember hatte ich so viel zu tun, dass ich kurzerhand die letzten Fasern aufs Spinnrad geschmissen und alles auch darauf verzwirnt habe. Um den Farbverlauf des bunten Garns zu erhalten, habe ich mich für Navajo entschieden, auch weil das Garn so runder ist und das Strukturmuster des Schals so noch besser zur Geltung kommt.

2014-12-18 08.50.22

Lauflängen: 284m/109gr (Bluefaced Leicester) und 367m/101gr (Merino/Soja)

Das Muster des Wave After Wave basiert auf dem Bild eines Flusses mit Ufer und wurde extra für handgesponnene Garne konzipiert. Gestrickt wird von einer Längstkante zur anderen, durch die unterschiedlichen Garne heben sich Ufer und Fluss sichtbar voneinander ab. Ich habe mich für das Merino/Soja-Garn als Ufer und das Bluefaced Leicester-Garn mit seinen Blautönen als Fluss entschieden.

2014-12-30-wave

Und ich habe sogar eine Maschenprobe gemacht! Das mache ich sonst nie, wenn ich Schals oder Tücher stricke. Aber in diesem Fall ist es maßgeblich, per Augenmaß hätte ich auch niemals auch nur annähernd die richtige Länge hinbekommen (ich bin ja super schlecht im Schätzen). Also habe ich meine Maschenprobe brav gewaschen und gemessen, um heraus zu finden, wie viele Maschen ich für 1,5m anschlagen muss. 408 waren es. Holla die Waldfee!

2015-01-13-wave02 2015-01-13-wave03 2015-01-13-wave04

Nun ist er fertig!
Einen Tag vor Sylvester habe ich angefangen zu stricken, es hat also ca. 2 Wochen gedauert. Ganz schön fix, was!? 😉

Lisa hat schon Interesse an dem Schal bekundet und wird ihn wahrscheinlich tragen. Ich muss nämlich gestehen, dass er nicht wirklich meins ist. Vielleicht fände ich ihn angenehmer, wenn ich ihn zur Runde schließen, also einen Loop daraus machen würde… Mal sehen.

Meinem Modepüppchen steht er jedenfalls hervorragend, finde ich. Was meint ihr? Wen ihr mögt könnt ich ja mal im Swap-Thread in der Ravelry-Gruppe nachschauen und die anderen tollen Schals bewundern, die schon fertig geworden sind. Es lohnt sich. Der Swap läuft noch bis zum 28.02.2015!

collage-wave