Kategorie: Kurse

Handspindel-Kurs im Lieblingsstück in Erftstadt

Spinnen mit der Handspindel

Möchtest du lernen mit der Handspindel zu spinnen? Oder hast du schon mal mit der Handspindel gearbeitet, möchtest aber noch etwas dazu lernen?
In diesem Kurs werde ich dir zeigen, wie du mit der Handspindel und einer einfachen Anfänger-Technik dein eigenes Garn spinnen kannst.
Wenn du schon ein wenig Erfahrung hast, lernst du einen gleichmäßigen und ausgeglichenen Faden zu spinnen, deine Technik zu verbessern und/oder wie du über die Anfänger-Technik hinaus kommst.
Falls du schon eine eigene Spindel hast, bring diese gerne mit zum Kurs. Fasern zum Üben bringe ich mit. Natürlich kannst du auch gerne mit deinen eigenen Fasern arbeiten.
Die Teilnehmerzahl ist auf 10 begrenzt!

Wann

Am 25. November 2017 von 14:00 – 17:00 Uhr

Wo

Lieblingsstück – gewolltes und gebundenes
Am Spürkerkreuz 4
50374 Erftstadt – Liblar

Kosten und Anmeldung

Die Kursgebühren betragen 40,- EUR pro Person inkl. 19% Mwst.
Anmeldung und Zahlung der Kursgebühren laufen über Petra Zimmer.
Nach Geldeingang ist dein Platz sicher. Selbstverständlich wird der Betrag zu 100% erstattet, sollte der Kurs nicht stattfinden können.
Link zur Anmeldung: https://www.lieblingsstueck-fuerdich.de/buchung-kurse/

Ferienworkshop für Kinder: Spinnen und Weben

Sommerferien-Workshop im Juco  Bonn
24.07.-28.07.2017 jeweils 09:00 – 14:00 Uhr
Am Helpert 36, 53177 Bonn
Anmeldung über info@juco.org
http://www.juco.org

Spinnen und Weben gehören zu den ältesten Handwerksskünsten der Welt. Das Arbeiten mit Fasern, Garnen und Textilien ist für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren leicht zu erlenen und schult die Motorik. Darüber hinaus fördert das freie Gestalten mit unterschiedlichen Farben und Texturen die Kreativität. Mit der Handspindel spinnen wir bunte Wollgarne. Dieses und andere Effektgarne ermöglichen uns die Herstellung verschiedenster Gegenstände.

In den Sommerferien werden wir mit dem Schulwebrahmen individuelle Taschen weben, in denen man die wichtigsten Dinge, die man für große und kleine Abenteuer braucht, verstauen kann.

Handspindeln und Schulwebrahmen werden für die Dauer des Workshops zur Verfügung gestellt. Der Verbrauch an Fasern und Garnen ist durch die Materialkosten gedeckt.

Kosten: 150 Euro Teilnehmergebühr + 6 Euro Materialkosten

Spinnen mit Fingerspitzengefühl in Vösendorf 14.+15.10.2017

Ich freue mich auch dieses Jahr wieder einen Spinnkurs in Österreich anbieten zu können. Am 14.+15.10.2017 komme ich ins Schloss Vösendorf (in der Nähe von Wien) und biete dort „Spinnen mit Fingerspitzengefühl“ als Wochenendworkshop an.

Datum: 14.+15.10.2017 (Samstag und Sonntag)
Zeit: jeweils 10:00 – 17:00 Uhr
Kursgebühren: 210,- EUR p.P. (inkl. 20% Mwst.)
Kursort: Schloß Vösendorf Kulturhalle Vösendorf (in der Nähe von Wien)
Anmeldung: das Formular findest du unten nach der Kursbeschreibung

Kursbeschreibung:
In der Handspinnerei arbeiten wir in erster Linie mit unseren Händen. Auch diese oft unterschätzt und Spinngeräte hin und wieder überschätzt werden, sind es am Ende unsere Fingerspitzen, die es uns erlauben eine Vielfalt von Garnen zu produzieren. Dicke und dünne, luftige und feste, glatte und texturierte.

Dieser Kurs richtet sich an all die SpinnerInnen, die ihre Spinnkünste vertiefen und Fasern und Garne mit Gefühl spinnen möchten. Wenn du in der Lage sein möchtest, deine Hände und Finger ganz gezielt einzusetzen, würde ich mich sehr freuen, wenn du mit machst.

Ein Wochenende lang werden wir gemeinsam die moderne Handspinnerei entschleunigen und ganz genau hinfühlen. Du wirst lernen wie du einen Faden mit deinen bloßen Händen herstellen kannst. Darüber hinaus werden wir Übungen bearbeiten, die deine Fingerspitzen sensibilisieren. Mit deinem Spinnrad oder deiner Spindel wirst du dann eine ganze Palette unterschiedlicher Garne herstellen, die alle nur durch verschiedene Bewegungen und Haltungen in deinen Händen entstehen. Am Ende wirst du in der Lage sein deine Hände noch gezielter einzusetzen und es wird dir sehr viel leichter fallen mit neuen Fasern und Spinngeräten zu arbeiten.

Spinnfasern bringe ich zum Kurs mit und der Materialverbrauch ist in der Kursgebühr enthalten. Außerdem stehen während des Kurses auch Handkarden, Knäuelwickler, Kreuzhaspeln und andere Hilfsmittel zur Verfügung.

Das solltest du mitbringen:

  • entweder ein funktionstüchtiges (!) Spinnrad mit 2-3 Spulen und LazyKate/Spulenhalterung UND/ODER Handspindeln (gerne in unterschiedlichen Gewichtsklassen)
  • etwas zu schreiben, um Notizen zu machen
  • einen kleinen Ast, ein Essstäbchen oder eine größere Häkelnadel aus Holz (wir werden damit spinnen und den Faden darauf aufwickeln)
  • je nach Bedarf warme Kuschelsocken
  • gute Laune!

Arberland strickt 18. + 19. November 2017

„Arberland strickt“ findet am 18. und 19. November 2017 im Waldmuseum Zwiesel statt. Im Rahmen dessen biete ich zwei Spinnkurse an. Von 10 – 11 Uhr findet an beiden Tagen ein Schauspinnen statt, an denen interessierte SpinnerInnen gerne teilnehmen können.

SPINNEN FÜR ANFÄNGER MIT DER HANDSPINDEL

Samstag, 18. November 11 – 17 Uhr (inkl. 1 Stunde Pause)
Kursgebühren: 80,- EUR pro Person (inkl. 19% Mwst.)

Du möchtest spinnen lernen? Dann ist das der Kurs für dich. Wir erarbeiten zusammen die Grundlagen von der Faser zum Faden.
Du lernst was eine Spindel ausmacht und welche Fasern für Anfänger gut geeignet sind.
Spinnst darauf hin deinen ersten Faden und verzwirnst diesen auch zu einem fertigen Garn. Darüber hinaus sprechen wir noch über die Fertigstellung deines Garns und was du beachten solltest, bevor du es weiter verarbeiten kannst.
Für diesen Kurs sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Ich bringe Fasern und Handspindeln mit, die während des Kurses verwendet werden können.

Anmeldung: Spinnen für Anfänger
GEZIELT SPINNEN – SPINNKURS FÜR FORTGESCHRITTENE

Sonntag 19. November 11-17 Uhr (inkl. 1 Stunde Pause)
Kursgebühren 90,- EUR pro Person (inkl. 19% Mwst.)

Wir schauen uns an, wie man Spinnprojekte planen und eigene Garne entwerfen kann. Welche Punkte einem helfen können auch größere Mengen Garn gleichmäßig zu spinnen und die eigene Vorstellung eines bestimmten Garns umzusetzen.
Die Teilnehmer lernen…
… die Grundlagen der Garnkonstruktion
… ein gewünschtes Garn zu beschreiben und zu planen
… gezielt vorgegebene Proben zu spinnen und zu katalogisieren
… Fasereigenschaften einzuschätzen und richtig einzusetzen
… Garnstärke, Fadenanzahl und Drall zu dokumentieren und zu reproduzieren
… den Zeitaufwand für ein Projekt einzuschätzen
… in Gruppen Garne für bestimmte Projekte zu entwerfen und vorzustellen
Für diesen Kurs solltest du schon etwas Erfahrung mit der Spindel und/oder dem Spinnrad haben. Bitte bring dein funktionstüchtiges Spinnrad mit 1-2 leeren Spulen oder Handspindeln in 2-3 unterschiedlichen Gewichtsklassen mit. Außerdem solltest du etwas zum Schreiben zur Hand haben. Geräte wie Haspeln und Wollwickler, sowie aus Fasern bringe ich mit zum Kurs.

Anmeldung: Gezielt spinnen

Neue Kurstermine in Bonn 2016

Die Planungen für das neue Jahr laufen weiterhin auf Hochtouren. Neben der Suche nach einem geeigneten Raum für das Sommerfest (02.-03.07.2016), arbeite ich auch schwer daran Räume für Kurse zu suchen, Termine fest zu legen und an neuen Konzepten zu arbeiten.

Vier neue Kurstermine fürs nächste Jahr stehen nun schon fest. Diese vier Kurse werden erst Mal alle in Bonn statt finden. In den kommenden Wochen kann ich aber hoffentlich auch schon Kursdaten in anderen Städten veröffentlichen (drückt die Daumen).

Hier also die ersten Termine:

06.02. Spinnkurs für Anfänger
07.02. Spinne DEIN Garn – Spinnkurs für Fortgeschrittene
16.04. Kämmen und Kardieren
17.04. Spinne DEIN Garn – Spinnkurs für Fortgeschrittene.

Beschreibungen zu den Kursen findet ihr im Shop, dort können auch Plätze gebucht werden – einfach oben auf den entsprechenden Kurs klicken und der Link führt direkt zum Shop. Alle vier Termine sind Tageskurse, das heißt die Kurszeit beträgt ca. 6 Stunden plus Pausen. Kursort ist die Familienbildungsstätte „Haus der Familie“ in Bonn-Plittersdorf.

Ich freue mich extrem auf die Kurse und bin super gespannt was das neue Jahr noch alles bringt.
Wer übrigens keine Zeit hat, an einem meiner Anfänger-Kurse teilzunehmen, oder einfach keinen Termin in seiner Nähe finden kann, dem möchte ich an dieser Stelle meinen Makerist-Kurs „Spinnen lernen für Anfänger“ ans Herz legen, in dem ich alle wichtigen Elemente des Spinnens mit der Spindel und auch mit dem Spinnrad zeige und erkläre.

 

Swiss Wulle Festival – Ein Freudenfest

Wow, war das ein Wochenende. So viele nette Menschen, so viele neue Eindrücke, so viel Wolle. 2015-10-02 22.20.18
Freitag Abend bin ich hundemüde in der Schweiz angekommen. Leider zu spät für die Schiffsparty, aber froh dass mein Spinnrad den Flug auch gut überstanden hat und zeitig genug um im Hotel noch ein Glas Rotwein zu trinken und mich mental auf ein interessantes aufregendes Wochenende vorzubereiten. Weiterlesen

Neuer Kurs im Dezember: Kämmen und Kardieren

Nachdem ich so viele positive Rückmeldungen bekommen habe, bezüglich eines Kurses zum Thema „Kämmen und Kardieren“ biete ich am 12. und 13.12.2015 je einen Tageskurs an, bei dem freiwild (unter Anleitung) Fasern und Farben gemischt, gekämmt, kardiert, gerollt und gezogen werden können. (Beide Termine leider schon ausgebucht!) Weiterlesen

[geschlossen] Verlosung zum Hand-Herz-Seele Kreativ Retreat

Vielen Dank für eure Teilnahme! Die Verlosung ist beendet und heute, 02.04.2015, wird die/der Gewinner*in ausgelost.

Ich bin begeistert! Auf Facebook hatte ich euch vom Start der Crowdfunding-Kampagne zum Hand Herz Seele Kreativ Retreat berichtet. Innerhalb von kürzester Zeit hatten sich 100 Fans für die Kampagne gefunden und somit konnte die Finanzierungsphase starten.

Und nun freue ich mich noch mehr, dass ich euch anlässlich dessen eine Verlosung anbieten kann. Genauer all denjenigen unter euch, die ohnehin am Retreat teilnehmen möchten (sorry an alle anderen), aber sich noch nicht angemeldet haben!!

Das Retreat
Das Hand Herz Seele Kreativ Retreat bietet euch die Möglichkeit für eine richtige Auszeit. Gönnt euch was! Vom 19. -22. November wird im Wendland in wundervoller Atmosphäre gewerkelt, geschlemmt, genossen und gelernt. Es gibt zahlreiche wunderbare Workshops, für das leibliche Wohl der Teilnehmer wird gesorgt und es gibt ausreichend Zeit für kreativen Austausch.
Auch ich werde zwei Kurse anbieten und freue mich schon riesig auf dieses Erlebnis.

Die Kampagne
Die Crowdfunding-Kampagne für das HHSK Retreat läuft auf Startnext. Ihr könnt das Retreat durch kleinere und größere Spenden möglich machen und euch gleichzeitig euren Platz sichern. Die günstigste Preisvariante enthält die Teilnahmegebühr, Übernachtungskosten, Vollpension und Überraschungskurse. Da kommt die Verlosung ins Spiel…

Die Verlosung
Cordula hat mir freundlicherweise einen Gutschein zur Verfügung gestellt, den ich nun verlosen kann. Würdest du also umbedingt gerne an einem meiner Spinnkurse teilnehmen, kannst du dich, falls du gewinnst, einfach für die günstige Variante mit den Überraschungskursen anmelden und dir trotzdem einen Platz in einem meiner Kurse sichern.

Vorrausetzung für die Teilnahme an der Verlosung ist, dass du dich noch nicht angemeldet hast! Das ist wichtig, denn der Gutschein kann nicht nachträglich angewendet werden. Ausserdem kann der Gutschein nur bei der Anmeldung über Startnext eingelöst werden und ist nur gültig sofern noch Plätze frei sind. (Ich bin sicher, dass ihr Verständnis für die Teilnahmebedingungen habt, die zum Teil aus technischen Gründen nicht anders möglich sind. Vielen herzlichen Dank!)

Teilnehmen kannst du bis Mittwoch, 01.04.2015, um 20:00 Uhr!

Um mitzumachen, schreibe einfach einen Kommentar und wenn du magst, lass mich doch wissen, welche Kurse dich besonders interessieren.

Ich bin sehr gespannt auf eure Kommentare und freue mich darauf euch beim Hand Herz Seele Kreativ Retreat im November zu treffen!
Ich wünsche allen Teilnehmern von Herzen viel Glück!!!

Spinnferien im Tessin 2015

Wie schon im letzten Jahr hat mich die liebe Kiki auch dieses Jahr wieder eingeladen Kurse bei ihren Spinnferien im Tessin zu geben. Und das Programm ist bunt wie nie.

Eine Woche lang, vom 28.03. bis zum 06.04., bieten 4 Spinnerinnen 4 tolle Kurse an. Da ist sicher für jeden was dabei (alle Infos dazu findet ihr in Kikis Blog). Nachdem ich bei den letzten Spinnferien 2014 einen riesen Spaß hatte und drei wundervolle Tage mit interessanten Kursteilnehmern und Themen verbracht habe, freue ich mich dieses Jahr auch wieder dabei sein zu können.

Dieses Mal möchte ich euch mitnehmen in die Welt der Rohwolle

Faseradventskalender3Ich finde Fasern jeglicher Art in ihrer Ursprungsform unheimlich faszinierend. Und es macht unendlich viel Spaß mit Fasern von der Pike an zu arbeiten. Deshalb werden wir genau das tun. Wir schauen uns unterschiedliche Fasern an und verarbeiten diese gemeinsam. Wollfasern, Ziegenhaare, Kamel und Alpaka.

Wir sortieren und waschen zusammen und lernen die unterschiedlichen Fasern kennen.

  • Wie fühlen sie sich an?
  • Was macht die Fasern aus?
  • Worauf sollte man beim Waschen achten?

Am nächsten Tag können wir dann mit unseren Fasern spielen. Wir kämmen, kardieren, mischen und spinnen. Durch das Experimentieren mit unterschiedlichen Faserarten, Verarbeitungsarten und Spinntechniken lernen wir welche Fasern für welche Garne und Projekte geeignet sind.

  • Welche Fasern lassen sich kämmen, welche werden lieber kardiert?
  • Was passiert beim Kämmen und Kardieren?
  • Welche Spinntechnik ist für welche Fasern geeignet?
  • Wie spinnt man aus der Locke?
  • Welche Fasern sind am besten für Lacegarne geeignet, welche Fasern eher für dicke Jacken?
  • Welche Fasern lassen sich

IMG_1292Aus einer einzigen Faser können zig unterschiedliche Garne entstehen und ihr könnt ausprobieren, was euch am besten gefällt. Und nicht nur das, ihr lernt auch die Fasern einzuschätzen. Die Arbeit mit Rohfasern erweitert den Erfahrungsschatz enorm. Selbst wenn ihr zu Hause nicht gerne Fasern waschen und verarbeiten möchtet, werdet ihr viel aus den Experimenten lernen und einiges mit in euer weiteres Spinnerleben nehmen.

Ich freue mich riesig auf dieses Abenteuer und bin gespannt wer alles mitmachen möchte. Noch sind Plätze frei – es ist ja auch nicht mehr lange hin. Wenn du also mit auf die abenteuerliche Reise durch die Welt der Rohwolle möchtest, dann melde dich bei Kiki. Ich würde mich freuen!2014-12-27 14.46.20

Großes Spinntreffen und neue Kurse

Endlich steht es fest: Es wird auch dieses Jahr wieder ein großes Spinntreffen geben! Und weil ich in letzter Zeit doch häufiger gefragt wurde gibt es nun auch noch zwei Kurse hier in Bonn – für Anfänger und Fortgeschrittene.

Sommerfest2014-04Das chantimanou Sommerfest 2014 war ein voller Erfolg und riesengroßer Spaß. Ca. 60 Spinner*Innen haben sich im FAZ-Cafe in Bonn getummelt, Café getrunken, gequatscht und gesponnen.

Das diesjährige Sommerfest wird am 13.06.2015 statt finden.

Dieses Mal steht uns die idyllische alte Schule, das Vereinshaus der GKG Bergfunken (Adresse unten), in Bonn-Bad Godesberg zur Verfügung. Dort werden wir von 10:00 – 18:00 Uhr die Tore für das große Spinntreffen öffnen. Ich bin sehr gespannt wie viele wir dieses Mal werden! Und ich freue mich auf ganz viele neue und alte Gesichter.

Wir werden kalte und warme Getränke zum Preis der Unkosten anbieten. Jede*r sollte sich selbst Verpflegung für den Tag mitbringen, wer mag ist natürlich auch eingeladen einen Kuchen oder etwas herzhaftes für die Allgemeinheit zur Verfügung zu stellen. Es würden sich sicher alle sehr freuen!Sommerfest2014-10

Damit wir besser planen können, seid doch bitte so lieb und schickt mir eine Anmeldung per Email an chantimanou@gmail.com, wenn ihr kommen möchtet. Wir haben Platz für ung 60 Spinner*Innen, also wartet nicht zu lange, damit ihr noch einen Platz bekommt! Um für die Raumkosten, Reinigung und Aufwand aufzukommen erheben wir dieses Mal eine Unkostenbeteiligung von 5,- EUR / Teilnehmer. Diese könnt ihr entweder im Voraus per Überweisung oder PayPal oder aber auch in Bar vor Ort begleichen.

 

 

Neue Kurstermine für Anfänger und Fortgeschrittene

In letzter Zeit bin ich häufiger gefragt worden, ob ich denn dieses Jahr auch noch Kurse in Bonn veranstalte. Also habe ich meinen Termin-Kalender gewälzt, ein wenig geplant und freue mich, dass ich nun noch ein Kurswochenende hier in Bonn anbieten kann. Und damit für jeden was dabei ist, gibt es einen Anfängerkurs und einen Kurs für fortgeschrittene Spinner*Innen. Die Kurse finden ebenfalls in der alten Schule in Bonn – Bad Godesberg statt. Die Adresse und eine Wegbeschreibung findet ihr weiter unten. Auch für die Kurse könnt ihr euch per Email an chantimanou@gmail.com anmelden.

20140709_09170118.04.2015 Spinnkurs für Anfänger mit Spindel oder Spinnrad

Von 11:00 – 18:00 Uhr (inklusive einer Stunde Pause) erarbeiten wir zusammen alle Grundlagen des Spinnens. Wir arbeiten mit Handspindeln, schauen uns verschiedene Fasern an, verzwirnen und baden. Wer ein Spinnrad hat und dieses zum Kurs mitbringt, kann die ersten Übungen unter Anleitung auf das Spinnrad übertragen, wir schauen uns dann ausserdem auch die unterschiedlichen Einstellungsmöglichkeiten von Spinnrädern an. Jeder kann am Ende sein erstes eigenes Garn mit nach Hause nehmen.

Der Kurs richtet sich an Anfänger mit wenig oder gar keiner Erfahrung. Wer schon eine Spindel und/oder ein Spinnrad hat, kann diese zum Kurs mitbringen. Ansonsten stehen Anfängerspindeln sowie Spinnfasern für die Teilnehmer zur Verfügung. Die Teilnehmergebühr beträgt 60,-  EUR* pro Person.

LangerAuszug-WenigDrall19.04.2015 So viel Garne  – Spinnkurs für Fortgeschrittene (Spindel oder Spinnrad)

Am Sonntag geht´s ans Eingemachte. Wir schauen uns zwischen 11:00 und 18:00 Uhr (inkl. einer Stunde Pause) an was es alles zwischen dem kurzen und dem langen Auszug gibt und warum überhaupt. Und nachdem wir gesehen haben welche Garne durch verschiedene Techniken entstehen können und was wir alles mit unseren Händen machen können , tauchen wir in die Welt der Farben ein und finden heraus was wir mit farbigen Spinnfasern alles machen können. So entstehen über den Tag hinweg ganz viele ganz unterschiedliche Garne.

Dieser Kurs richtet sich an fortgeschrittene Spinner*Innen, die schon mehr als 200g Fasern versponnen haben und sicher im Ausziehen der Fasern sind. Du musst aber kein Profi sein, um teilnehmen zu können! Wenn du dir unsicher bist, ob der Kurs was für dich ist, melde dich ruhig bei mir. Die Teilnehmer*Innen sollten ihre eigenen Spindeln und/oder Spinnräder mitbringen (ein Spinnrad ist keine Vorraussetzung für den Kurs). Spinnfasern werde ich zur Verfügung stellen. Die Teilnehmergebühr beträgt 80,-  EUR* pro Person.

Die alte Schule in Muffendorf

Sowohl das Sommerfest, als auch die bevorstehenden Kurse finden in der alten Schule hier im schönen Muffendorf in Bonn – Bad Godesberg statt. Hier die Adresse:

Am Helpert 36  in 53177 Bonn –  Bad Godesberg

*Preise inkl. MwSt

Festivals und Kurse 2015

Nachdem ich vor ein paar Tagen schon angekündigt hatte, dass ich bei den Spinnferien im Tessin dabei bin und einen Kurs geben werde, kann ich nun fröhlich noch einige weitere Termine verkünden.

Die Planungen für die Wollfeste nächstes Jahr scheinen auf Hochtouren zu laufen und ich freue mich sehr, dass ich wieder bei einigen dabei sein kann. Die Liste ist noch nicht endgültig und bei manchen Festivals steht auch noch nicht fest wie viele und welche Kurse ich geben werde. Aber die Infos werden noch Stück für Stück nachkommen.

Auf jeden Fall bin ich bei folgenden Terminen dabei:

07.+08.03. 1. Kurpfälzer Wollfest in Leimen

03.-04.04. Spinnferien im Tessin

03.+04.10. Schweizer Wulle Festival

19.-22.11. Hand Herz Seele Kreativ Retreat

Auf meiner Terminseite findet ihr auch weitere detaillierte Infos zu den Kursen, die schon fest stehen. Und auch die neuen Termine für das Spinntreffen stehen fest und sind unten in der Liste zu finden.

Ende November werde ich mich auch verstärkt an die Planung meiner selbst organisierten Kurse machen. Denn wie ich schon mal leise angekündigt hatte, gehe ich nächstes Jahr auf „Tournee“ (Hihi, ich finde es klasse, dass es klingt, als sei ich ein Rockstar. Fühlt sich gut an…).
Das bedeutet ich werde ein paar große deutsche Städte besuchen und dort intensive Wochenendworkshops anbieten. Das wird sicher großartig! Es wird viele Plätze geben, ruhige Spinnzeiten, ganz ganz viele Fragen und Austausch und natürlich jede Menge Wolle.
Vielleicht komme ich dabei ja auch in deine Nähe? Auf der Liste stehen bis jetzt Berlin, Hamburg und München. Vielleicht kommen noch ein bis zwei Städte dazu. Frankfurt und/oder Nürnberg vielleicht? Vielleicht auch Österreich? Ich werde sehen was sich ergibt und was sich organisieren lässt. Wer von euch in diesen Städten wohnt und mir gerne helfen würde dort Kurse zu organisieren, ist herzlich Willkommen mir eine Email zu schreiben 😉

Aber ihr könnt mir auch anders helfen. Sagt mir doch:

Was für Kursthemen würdet ihr euch wünschen, wenn ich in eure Nähe komme?

Spinnferien im Tessin 2015

Schon dieses Jahr durfte ich bei Kiki im Tessin einen dreitägigen Workshop geben und war absolut begeistert. Auch 2015 werden die Spinnferien wieder statt finden. Mit einem noch vielfältigeren Programm und noch mehr Workshopleiterinnen.

20140324-Tessin-105

Die Spinnferien 2015 werden vom 28.03. – 06.04. statt finden. 

Alle Infos zu Preisen, Anreise, Unterkunft und Programm findet ihr in Kikis Blog. Es wird vier verschiedene Kurse geben (ihr könnt alle buchen oder nur was euch gefällt):

Artyarn mit Kiki (Samstag / Sonntag)
Baumwolle spinnen mit Sidi (Montag / Dienstag)
Färben mit Susanne alias WoolyWonder
Rohwolle verarbeiten mit meiner bescheidenen Wenigkeit

Es stehen noch nicht alle Preise und Tage fest, aber diese Infos werden ganz bald folgen.

20140324-Tessin-102

Ich freue mich riesig darauf, dass ich auch wieder dabei sein kann. Nachdem ich dieses Jahr beim Kurs mein Augenmerk auf Spinntechniken gelegt hatte, wird es nächstes Jahr vor allem um Wolle gehen. Wir werden uns verschiedene Wollsorten anschauen und befühlen, kämmen und kardieren und ausprobieren, ausprobieren, ausprobieren. Ich werde gewaschene und ungewaschene Rohwolle mitbringen, so dass wir uns von der Pike auf anschauen können, welche Fasern für welche Projekte geeignet sind und welche Verarbeitung, welche Ergebnisse erzielt.

20140324-Tessin-301

Die Kursteilnehmer für meinen Kurs sollten auf jeden Fall ein eigenes Spinnrad und/oder Spindeln mitbringen. Wenn ihr möchtet, könnt ihr auch eigene Rohwolle mitbringen. Wenn vorhanden gerne auch Wollkämme und/oder Handkarden.

Die Teilnehmerzahl ist auf 12 beschränkt. Falls ihr also Lust habt mitzumachen, meldet euch bei mir oder direkt bei Kiki. Ich würde mich sehr über eure Teilnahme freuen!

Bunt gemischt

Bunt gemischt waren die Teilnehmerinnen des Färbekurses vor etwas über eine Woche und bunt gemischt waren auch die Farben, die dabei auf vielen unterschiedlichen Fasersorten gelandet sind.

Wir hatten einen großartigen Tag. Die Teilnehmerinnen haben von Morgens bis Abends gefärbt was das Zeug hält, manche sogar ein ganzes Kilo!!! Und es sind wunderbare Farben und Färbungen entstanden, auf Merino, Merino/Soja, Marino/Tencel, Alpaka und sogar auf Seide.

Hier ein paar Eindrücke von unserem Färbetag:

20140614-färbekurs1 20140614-Färbekurs2 20140614-Färbekurs2 20140614-Färbekurs4

Und ganz herzlich bedanken möchte ich mich noch einmal für dieses wunderschönen Spinn-Engel:

20140614-färbekurs110

Darin steckt zum Teil sogar meine handgefärbte Wolle. Ein ganz besonderes Geschenk, dass ich in Ehren halten werde!

Im August findet der nächste Färbekurs statt und ich bin sicher wir werden einen mindestens genauso großartigen Tag haben. (Der Kurs ist leider schon ausgebucht – es gibt mittlerweile eine Warteliste. Sollte das Interesse groß sein, werde ich noch einen weiteren Termin anbieten).

Was plant ihr als nächstes zu färben?

Spinnferien im Tessin

Schön seit etwas über einer Woche bin ich wieder da. Nun hatte ich auch endlich die Gelegenheit alle meine Fotos von meinem Ausflug in den Tessin zu sichten und zu sortieren. Natürlich möchte ich euch gerne an meinen Erlebnissen teilhaben lassen.

Am Freitag, 21.03.2014, ging es los. Gott, ich war so aufgeregt. Ich reise nicht oft und schon gar nicht so weit. Da hatte ich schon ein mulmiges Gefühl im Bauch. Erst mal mit dem Zug nach Basel. Alles hat gut geklappt! Dort hat Kiki mich eingesammelt und wir sind mit Mann und Hund im Auto weiter gefahren.

Maikes Tasche hat mir übrigens extrem gute Dienste geleistet. Meine Güte, vollgepackt war sie fast so groß wie mein Koffer. Dieser enthielt allerdings nur Wolle und Materialien für den Kurs. Die Tasche musste all mein persönliches Hab und Gut transportieren.

2014-03-21-Tessin-Tasche

 

Am späten Nachmittag sind wir dann am Ziel angelangt und ich konnte mich erst Mal in meinem Zimmer einrichten, etwas essen und ankommen. Das Wetter war leider nicht prickelnd, aber das hat die Freude nicht getrübt.

2014-03-21-Tessin

Samstag vormittag ging es dann los. 3 Tage lang intensives Spinnen, Fasern kombinieren, Farben mischen, Kardieren, Kämmen und wieder Spinnen. Es hat unheimlich viel Freude gemacht, die Teilnehmerinnen waren ein großartiges Team und wir haben alle eine Menge gelernt. Über unterschiedliche Möglichkeiten Farben zu spinnen, Streichgarne, Lauflängen-Berechnung, verschiedene Faserarten, Navajozwirnen und und und.

Und dabei hatten wir die ganze Zeit eine großartige Aussicht 😀

Hier ein paar Eindrücke in Bildern:

20140324-Tessin-10520140324-Tessin-10120140324-Tessin-10220140324-Tessin-10420140324-Tessin-10820140324-Tessin-30220140324-Tessin-301

 

Am Montag hatten wir das große Glück die Sonne noch erleben zu dürfen und konnten unsere Spinnereien draußen genießen.

Dabei ist auch dieses schöne Gruppenfoto entstanden:

20140324-Tessin-303

 

Am Dienstag Morgen bin ich dann wieder in den Zug gestiegen, wieder mit dem gleichen mulmigen Gefühl ob der langen Reise. Und wir sehr habe ich mich gefreut als Abends in Bonn Frau und Kinder am Bahnhof standen und mich mit Rosen in der Hand begrüßt haben. So schön wieder zu Hause zu sein!

Ich danke alle Teilnehmerinnen für ihre gute Laune, ihre Freude am Tun und ihre Mitarbeit. Es hat unheimlich viel Spaß gemacht und ich freue mich schon auf einen neuen Kurs im nächsten Jahr. Kiki, dir möchte ich auch noch Mal ganz herzlich danken. Für deine Idee, die Organisation und zahlreiche unheimlich tolle Gespräche! Ich drücke dich!

Nun freue ich  mich auf viele weitere tolle Kurse dieses Jahr, manche kürzer, manche länger, aber bestimmt alle aufregend und spannend.

Seid herzlich gegrüßt
eure Chanti