Das war das Sommerspinnfest 2016

Welch wunderbares Wochenende liegt hinter mir. Ich bin so dankbar, so erfüllt und inspiriert wie schon lange nicht mehr. Das Sommerspinnfest war auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg. Hier ein kleiner Rückblick.

Ich habe mal wieder viel zu wenig Fotos gemacht. Ich gelobe Besserung. Aber es gibt einfach so viele Momente, die man gar nicht fest halten kann. Ganze 67 Teilnehmer waren dieses Mal bei dem Fest, dazu 4 Hunde und Mindestens 6 oder 7 Kinder in unterschiedlichen Altersgruppen, wenn mich nicht alles täuscht.

Das war ein ein besonders ruhiger Geselle...

Das war ein ein besonders ruhiger Geselle…

Danke an alle, die etwas zum Buffet beigetragen haben. Es war eine Pracht (die ich leider nicht fest gehalten habe). Es gab soooo viel zu Essen. Wir hätten noch 100 weitere Teilnehmer satt bekommen.

Wie jedes Jahr bisher haben wir ein Glas für Spenden aufgestellt und auch dieses Mal möchte ich mich von Herzen für eure Großzügigkeit bedanken! Wir konnten alle Kosten decken und haben sogar noch einiges über für die Kaffeekasse. Ich bin sehr begeistert davon, dass dieses Konzept so gut aufgeht.

(Für alle die das Fest und das Konzept nicht kennen: es wird keine Anmeldegebühr erhoben, die Getränke sind frei, jeder kann etwas zu Essen mitbringen und es stehen zum Beispiel Kardiergeräte und anderes zu Verwendung zur Verfügung. So möchte ich das Fest für alle ermöglichen, die gerne kommen möchten und im Gegenzug bitten wir um Spenden um die Kosten decken zu können.)

Die Materialecke wurde auch fleissig genutzt, vor allem die Kardiergeräte waren sehr beliebt.

Die Trommelkarden im Dauereinsatz

Die Trommelkarden im Dauereinsatz

Zum Glück war uns das Wetter gewogen und einige haben die Sonne genutzt und auch draußen auf der Terrasse die Spinnräder aufgebaut. Alle anderen haben sich im Café verteilt. Es ist jedes Mal wieder eine interessante Atmosphäre. Stetige Geschäftigkeit und Unterhaltungen auf der einen Seite und die Ruhe des Spinnens auf der anderen.

Ich habe mich sehr gefreut so viele bekannte Gesichter wieder zu sehen und auch so viele Neue. Eine sehr schöne Mischung finde ich. Nette Gespräche, guter Kaffee und eine Menge Wolle. Was will man mehr?

Sommerfest2016-5

Eine der gemütlichen Spinnrunden

Ich selbst hatte dieses Mal nur eine Handspindel dabei. In den letzten Jahren stand mein Spinnrad meist ziemlich alleine irgendwo herum. Dieses Mal hab ich es einer Freundin zum Ausprobieren geliehen und mich mit einem Projekt vergnügt, das ich schon fast vergessen hatte, weil ich es nach einem Kurs in einer Tasche hatte liegen lassen.

Sommerfest2016-3

Mein vergessenes Spindel-Projekt

Schließlich ist ja auch Tour de Fleece und man muss am Ball bleiben…

Auch der Tauschtisch hat wieder prima funktioniert. Da haben eine Menge Garne und Fasern die Besitzer gewechselt, wenn ich das richtig mitbekommen habe.

Es hat so viel Spaß gemacht, den Tag mit euch zu verbringen! Lisa und ich sind Sonntag Abend nur noch ins Bett gefallen – nach dem wir das Auto ausgeladen und die Kinder ins Bett verfrachtet hatten.

Daher bin ich auch erst gestern dazu gekommen, meine Taschen wieder auszupacken und mir die netten Mitbringsel anzuschauen, die ich bekommen habe:

Sommerfest2016-7

So schöne Geschenke! Vielen lieben Dank 😀

Eine kleine Schafherde - die Kinder fanden sie so toll, dass irgendwie auf einmal alle weg waren...

Eine kleine Schafherde – die Kinder fanden sie so toll, dass irgendwie auf einmal alle weg waren…

Kurzum es war großartig!!!

Und ich freue mich jetzt schon auf nächstes Jahr. Den voraussichtlichen Termin werden wir schon bald bekannt geben – wir sind noch nicht sicher, ob das Sommerfest nächsten Jahr am ersten oder am zweiten Sonntag im Juli statt finden wird.

In jedem Fall wird es wieder ein Sonntag sein, nachdem das für viele die Anreise sehr vereinfacht hat (die letzten Jahre war der Termin immer ein Samstag).

Vielleicht hat ja jemand von euch noch mehr Bilder gemacht? Oder selber über das Sommerspinnfest geschrieben?
Dann würde ich mich sehr über einen Kommentar freuen!

5 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.