Kontakt

Bitte beachte, dass ich leider nicht immer Zeit finde alle Fragen zum Spinnen und Wollverarbeitung zeitnah zu beantworten, die ich per Email erhalte. Ich hoffe dafür hast du Verständnis. Aber ich bemühe mich alle Fragen, wenn machbar, in Videos einfließen zu lassen.

 



7 Kommentare zu “Kontakt

  1. Wolfgang

    Hallo Chanti
    Heut möchte ich Dir mal schreiben. Dank Deiner guten Videoanleitung hat meine Frau das spinnen erlernt und kann es auch perfekt. Zurzeit hat Sie Alpaca Wolle in Arbeit (wunderbar weich). Meine Frage: hast Du damit auch schon Erfahrung und wie kann man sie mit Naturmaterialien färben? Wir wollen dieses Naturproduckt nicht mit Chemie belasten.
    Es grüßt Dich
    Wolfgang

  2. fritzemannwetzel

    Hi Chanti,
    ich bin gerade beim Wolle waschen und habe Norddeutsche Schwarzkopf Schafwolle und weiße Merinowolle. Ich wollte fragen ob ich die zusammen waschen kann oder ob die verfärben oder so. Ich freue mich auf deine Antwort.
    Liebe Grüße
    fritzemannwetzel

  3. Hallo liebe Chanti!
    Erstmal möchte ich mich bei Dir sehr herzlich bedanken, irgendwie bin ich aufs spinnen gekommen und Dank Deiner tollen Videos habe ich auch viel gelernt. Ich bin auch immer fleissig am googeln um in der Theorie schlauch zu werden was das Spinnen betrifft. Jetzt aber zu meiner Frage, ich habe irgendwo gelesen, das man Wolle, die man verweben möchte, nicht verzwirnen muss. Da ich gesehen habe dass du auch am weben bist würde ich gerne von Dir wissen, ob du deine Wolle vorher verzwirnst.
    Lg Alexandra

    • Hallo Alexandra,
      aus der Flocke spinnen ist auch tatsächlich nicht ganz einfach und vor allem kriegt das Garn je nach dem eine ganz andere Optik. Du kannst die Wolle ab einer gewissen Menge auch Kardieren lassen. Das wäre vielleicht eine Möglichkeit, die Wolle muss dann allerdings wirklich fettfrei sein. Schau mal im Internet nach Karderei, dann findest du zum Beispiel Godosar oder das Wollzentrum und kannst dir die Preise anschauen. Ich hoffe das hilft dir weiter.

  4. Petra Feldmaier

    Hallo chanti ich möchte mich vorstellen ich bin die petra aus München haar bin 47 jahre alt arbeite im Isar amperklinikum München Ost als reinigungskraft bin von deinen Videos begeistert möchte das spinnen lernen und gehe ab April in die spinngruppe ich gehe auch in die vhs zum klöppeln und intresiere mich auch für das Mittelalter und wollte deswegen klöppeln und spinnen lernen das was schon von mir deine petra

  5. Michèle

    Hallo liebe Chanti,

    Du hast eine neue Anhängerin bekommen: Mich. Ich stricke sehr gerne. Und einmal kam ich auf die Idee, selber Wolle herzustellen. Ich hab nämlich so meine Probleme mit den Preisen der fertigen Knäuel. Und manchmal ist nicht die Wolle dabei, die ich mir vorstelle. Zweck Farbe, Dicke oder die Art des Fadens. Ich habe mir mal drei Knäul Baby Alpaka als Single Garn gekauft und habe mir daraus einen Beanie gestrickt. Diese Art Wolle hat mir wunderbar gefallen! „Wenn ich mir so eine Wolle selber machen könnte“ sagte ich mir. Überhaupt bestimmen wie die Wolle schlussendlich aussehen soll. Auf der Suche im Netz bin ich dann irgendwie bei deinen Videos auf Youtube gelandet. Nachdem ich mir ein paar Videos angeschaut habe, hast du mich inspiriert und war mir sicher: Ich möchte auch versuchen mit einer Handspindel Wolle zu spinnen. Und Kammzüge herstellen. Ich finde deine Videos toll! Sie sind sehr unterhaltssam lehrreich und informativ. Mach weiter so! Ich freue mich darauf, das was ich von dir gesehrn habe, selbst in die Tat umzusetzen. Ich lerne es, in dem ich es tue. Learning by doing. Wie man so schön sagt.
    Ganz liebe Grüsse aus der Schweiz
    Michèle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.