Vom kurzen zum langen Auszug

In diesem Kurs erarbeiten wir unterschiedliche Spinntechniken: den kurzen Auszug nach vorne und nach hinten, das Spinnen aus der Falte und den langen Auszug. Wir spinnen, verzwirnen, haspeln und baden zumindest 2 unterschiedliche Garne und sammeln zahlreiche Proben bei verschiedenen Übungen.
Dafür verwenden wir unterschiedliche Faseraufbereitungen wie Kammzüge, Rolags und Batts, die ich mit zum Kurs bringe. Im Vergleich werden wir festellen welche Effekte und Eigenschaften die unterschiedlichen Techniken haben und wie wir diese gezielt für unsere Bedürfnisse einsetzen können.

Inhalte*
  • Unterschiede zwischen Kamm- und Streichgarn
  • Spinntechniken: Kurzer Auszug, aus der Falte spinnen, langer Auszug (spinnen und zwirnen)
  • Effekte verschiedener Spinntechniken
  • Nachbehandlung unterschiedlicher Garne
  • Vor- und Nachteile verschiedener Techniken
Mitbringen
  • dein eigenes funktionstüchtiges (!) Spinnrad und/oder Handspindeln
  • 3 leere Spulen
  • Spulenhalterung/Lazy Kate (integriert oder frei stehend)
  • gemütliche Socken oder Hausschuhe
  • Papier und Stift für Notizen.

Auf Anfrage können Leihräder für den Kurs zur Verfügung gestellt werden.

Geeignet für Teilnehmer
  • ohne Vorkenntnisse
  • mit wenig Vorkenntnissen
  • mit etwas Erfahrung
  • mit viel Erfahrung
Sonstige Infos

Dauer*: In der Regel 6 Stunden zzgl. Mittagspause
Kosten: 90,- EUR pro Teilnehmer inkl. 19% Mwst und Materialkosten

* Bei Bedarf lassen sich Inhalte und Dauer meiner Kurse gerne auf individuelle Wünsche anpassen. Anfragen senden Sie bitte an chantimanou@gmail.com.

0 Kommentare zu “Vom kurzen zum langen Auszug

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .