Garne Handspindel Videos

Singlegarne (Teil 2)

 

Ich freue mich riesig, dass ich euch das zweite Video über Singlegarne noch zeigen kann, bevor ich nach Hessen fahre, um dort am Wochenende einen Kurs zu geben. In diesem Video zeige ich euch wie ich einen dünneren Single mit der Handspindel spinne und diesen dann in einem Topf mit Wasserdampf fertig stelle.

Viel Spaß und habt ein wunderbares Wochenende?
Habt ihr am Wochenende Zeit für eure Handarbeiten? Was plant ihr für die kommenden Tage und wofür würdet ihr euch gerne mehr Zeit nehmen?

3 Kommentare zu “Singlegarne (Teil 2)

  1. huu liebe Chanti,mercie für deine beiden neusten Videos.
    Was für einen Sinn macht es bei der Dämpfmethode erst einen Knäul zu wickeln,da es so ja auch nicht unter Spannung gedämpft wird? Wieso nicht gleich als Strang ?
    Viel Spass am Kurs
    mit versponnenem buntem Gruss Kiki

  2. hi chantimanou
    ich fand beim sperrmüll ein spinnrad. ich möchte es wieder herrichten.
    inzwischen schaue ich viele videos zum thema handspinnen. ich habe mir heilwolle aus der apotheke gekauft für den anfang. wo kaufst du wolle im band? ich finde übrall anregungen zum thema spinnen,aber keine adressen von shop´s.
    und noch eine 2.frage: Handspindeln, wo gibts die?
    und eine 3. frage sei mir bitte erlaubt:
    Ich sah gerade dein video wo du gesponnene wolle gedämpft hast. oh schreck.hatte mir meine großmutter nicht immer erzählt wolle müsse sehr sorgsam und nur handwarm gewaschen werden. denn wenn sie zu heiß gewaschen wird kratzt sie fürchterlich?
    da ich schon einmal als Kind einen wollpulli hatte der furchtbar kratzte , glaube ich ihr das. Nun liebe chantimanou, sei bitte so lieb und mach mich schlauer liebe grüße von traudy aus rostock

    • Liebe Traudy, sehr gerne versuche ich deine Fragen zu beantworten. 1. Es gibt einige Shops, in denen du spinnfertige Wolle kaufen kannst. Um nur einige zu nennen: Das Wollschaf, Flinkhand, Wollschaaarfs Hoflädchen, Wollinchen… 2. Handspindeln gibt es unter anderem auch bei den vorher genannten Shops. 3. Dämpfen ist eine spezielle Art Dochtgarne zu fixieren. Deine Oma hat zum Teil Recht. Bei manchen Wollsorten, gerade den gröberen heimischen, könnte das dazu führen, dass sie kratzig werden, wenn sie dabei zu sehr filzen. Da gehört dann schon etwas Erfahrung dazu. Mittlerweile haben wir Zugang zu so vielen verschiedenen Wollsorten und damit auch Qualitäten, dass nicht mehr alle Regeln unserer Großeltern Anwendung finden. Manche Sorten sind empfindlicher, aber dafür weicher als andere. Manche sind robuster, fühlen sich aber weniger weich an. Grundsätzlich sollte man mit Wolle vorsichtig umgehen, das stimmt. Aber um Rohwolle zu waschen, braucht es zum Beispiel auch Temperaturen von 50-60 Grad. Zum Färben sogar etwas mehr. So lange im gleichen Moment keine Bewegung oder Reibung auf die Wolle ausgeübt wird, passiert in der Regel auch nichts.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.