Spinnrad-Übersetzung

Auf eine Anfrage hin, habe ich noch Mal ein Video zu der Frage gemacht, welche Bedeutung die Übersetzung eines Spinnrads hat und wie diese gemessen werden kann.Viel Spass dabei

 

6 Kommentare

  1. 1
    Vera says:

    Hi Chanti,
    für die Mathematiker unter uns: man kann die Übersetzung auch ausrechnen, indem man den Umfang (Pi mal D(aumen)) von Rad und Wirtel zueinander in Beziehung setzt. Wichtig ist dabei nur, wirklich den Innendurchmesser der Laufspur von Rad und Wirtel zu benutzen, um’s möglichst genau zu haben.
    Auch ist es mathematisch nicht möglich, das Verhältnis von Rad und Wirtel durch die Entfernung der beiden voneinander zu verändern. Allerdings fünktioniert es in der Praxis ;o) Ich vermute, dass durch eine größere Entfernung der Antriebsriemen stärker gespannt ist und damit der Schlupf (Durchrutschen des Wirtels) geringer wird…
    GLG
    Vera

    • 1.1
      Chantal says:

      Liebe Vera,

      vielen Dank für deine hilfreichen Ausführungen. Super, dass auch mal aus der mathematischen Sicht zu betrachten 😀 Toller Beitrag.

      Liebe Grüße
      Chanti

  2. 2
    Barbara says:

    Hallo Chanti,
    der Pulli ist klasse geworden. 😀
    LG
    Barbara

  3. 3
    Stefanie Hämmerle says:

    Hey du,
    Ich dachte mir schon oft wenn ich Videos von Spinnerinnen angesehen habe, keine von diesen hat mal ein Produkt an wo sie auch selbst gesponnen und weiterverarbeitet hat, für was machen diese dann so schöne Wolle,
    Siehe da – Chanti zeigst!!! toll geworden dein Pulli

    Wegen dem Reißen von dünn gesponnen Fäden weil der Zug zu stark ist auf dem Faden hab ich ne tolle Lösung gefunden:

    https://www.google.at/search?q=drossel+spinnrad&hl=de&client=safari&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ei=ruo8UcOgBqGl4ATD0IGQDA&ved=0CAkQ_AUoAQ&biw=1024&bih=672#biv=i%7C0%3Bd%7CJj8-jLpHHF6_qM%3A

    Wusstest du dies schon? bei meinem Rad (altes aus dem Dachboden) hab ich zuerst versucht einfach um den vordersten Hacken einmal rundum zu wickeln ,funktionierte supi bis auf dass dass sich wollbällchen um den Haken sammelte, nun Hab ich auch drei nägelchen hinein geklopft! Geht viel Stressfreier!!

    Gibt’s bzw. Spürt man Unterschiede im Spulenbetriebenen oder Bügelbetriebenen Spinnrad?

    liebe Grüße Stefi

    • 3.1
      Stefanie Hämmerle says:

      Aber Achtung für die dies ausprobieren wolle mit den Nägeln – die kleinen Nägel mit dem Hammer richtig Stumpf klopfen, damit sich das Holz nicht spreizt, nicht dass der Flügel kaputt geht!!

    • 3.2
      chantimanou says:

      Liebe Steffi,

      sehr coole Idee, davon hab ich tatsächlich noch nichts gehört. Danke für den Link.
      Das schaue ich mir sicher noch mal genauer an – vielleicht versuch ich das auch mal bei einem meiner alten Rädchen. Aber das hat ja mehr was mit dem Einzug zu tun und ob das Rad ne Bremse hat oder nicht!? Hm, sehr interessant….

      Ob man den Unterschied spürt? Ich finde nicht – so ad hock. Wenn ich mich noch Mal in Ruhe dran setzen würde, vielleicht. Aber ich glaube wenn man sich nicht wirklich drauf konzentriert, dann nicht.

      Liebe Grüße
      Chanti

Kommentar verfassen