Kurse Projekte

Spinnkurse Stockstadt a.R. 16.+17.03.2019

Im März 2019 komme ich nach Süd-Hessen, in den Kreis Groß-Gerau, um im Umweltbildungszentrum Schatzinsel Kühkopf ein Wochende voller Spinntechniken und Fingerfertigkeiten anzubieten. Die Kurse sind für Anfänger wie auch etwas fortgeschrittenere SpinnerInnen geeignet und sollen euch die Möglichkeit geben, ganz viel dazu zu lernen und eure Spinnfertigkeiten auszubauen.

Im Kurs „Vom kurzen zum langen Auszug“ am Samstag geht es vor allem um verschiedene Faser-Aufbereitungen, Spinntechniken und daraus entstehende Garne. Am Sonntag arbeiten wir dann an der „Sache mit dem Drall“ und spinnen feste, lockerere, verzwirnte und unverzwirnte Garne.

Im folgenden findet ihr genaue Beschreibungen zu den beiden Kursen. Das Anmeldeformular findest Du ganz unten auf dieser Seite.
Hier schon Mal die wichtigsten Infos in Kürze:

Kursort

Schatzinsel Kühkopf, Ummweltbildungszentrum, Außerhalb 27, 64589 Stockstadt am Rhein

Kurszeiten

Samstag, 16.03.: Vom kurzen zum langen Auszug 10:00 – 17:00 Uhr inkl. 1 Std. Mittagspause
Sonntag, 17.03.: Die Sache mit dem Drall 10:00 – 17:00 Uhr inkl. 1 Std. Mittagspause

Verpflegung

Leider kann bei diesen Kursen keine Verpflegung angeboten werden. Bringt euch bitte selbst etwas zu Trinken und zu Essen mit. Die Mittagspausen können natürlicha auch genutzt werden, um außerhalb essen zu gehen.

WICHTIG

In der Schatzinsel Kühkopf stehen uns nur Bierbänke als Sitzgelegenheiten zur Verfügung. Bitte bringt, wenn vorhanden, eigene Klappstühle, Campingstühle, Hocker oder andere Sitzgelegenheiten eurer Wahl mit, damit ihr bequem spinnen könnt.

Kosten

Die Kurse kosten jeweils 98,- EUR inkl. Fasern (inkl. 19% Mwst.). Bucht ihr beide Kurse zusammen, erhaltet ihr einen Kombirabatt und bezahlt insgesamt nur 185,- EUR (anstatt 196,- EUR) (inkl. 19% Mwst.).
Für meine Mitglieder gibt es auch bei diesen Kursen Rabatt. Als Mitglied bezahlt ihr 84,- EUR für einen Kurs oder 157,- EUR für das Kombi-Angebot (beides inkl. Fasern und inkl. 19% Mwst.).

Spinnen am Spinnrad Louet Victoria im kurzen AuszugVom kurzen zum langen Auszug

In diesem Kurs erarbeiten wir unterschiedliche Spinntechniken: den kurzen Auszug nach vorne und nach hinten, das Spinnen aus der Falte und den langen Auszug. Wir spinnen, verzwirnen, haspeln und baden zumindest 2 unterschiedliche Garne und sammeln zahlreiche Proben bei verschiedenen Übungen.
Dafür verwenden wir unterschiedliche Faseraufbereitungen wie Kammzüge, Rolags und Batts, die ich mit zum Kurs bringe. Im Vergleich werden wir festellen welche Effekte und Eigenschaften die unterschiedlichen Techniken haben und wie wir diese gezielt für unsere Bedürfnisse einsetzen können.

Inhalte

  • Unterschiede zwischen Kamm- und Streichgarn
  • Spinntechniken: Kurzer Auszug, aus der Falte spinnen, langer Auszug (spinnen und zwirnen)
  • Effekte verschiedener Spinntechniken
  • Nachbehandlung unterschiedlicher Garne
  • Vor- und Nachteile verschiedener Techniken

Mitbringen

  • dein eigenes funktionstüchtiges (!) Spinnrad und/oder Handspindeln
    (Auf Anfrage können Leihräder für den Kurs zur Verfügung gestellt werden)
  • 3 leere Spulen
  • Spulenhalterung/Lazy Kate (integriert oder frei stehend)
  • gemütliche Socken oder Hausschuhe
  • Papier und Stift für Notizen.
  • Sitzgelegenheit (siehe oben)

Geeignet für…

…Anfänger und Fortgeschrittene.
Es ist kein Grundlagen-Kurs, in dem ich den Vorgang des Spinnens an sich lehre. Aber Anfänger, die zumindest schon ein paar eigene Garne gesponnen haben, können ihr Fertigkeiten in diesem definitiv Kurs erweitern.

Die Sache mit dem Drall

Drall ist was die Fasern zusammenhält und daraus einen Faden macht. In diesem Kurs für Anfänger und Fortgeschrittene beschäftigen wir uns intensiv mit diesem sehr wichtigen Element der Handspinnerei, das man so vielfältig einsetzen kann.

Gerade Anfängern fällt es häufig schwer einzuschätzen, wann ein Faden ausreichend verdreht ist und wie viel Drall ein Garn braucht, um ausgeglichen zu sein. Später wird Drall häufig unterschätzt. Wir spinnen häufig immer wieder die gleichen Garne ohne uns Gedanken darüber zu machen welchen Einfluss ein wenig mehr oder weniger Drall hätte.
Diesen Fragen werden wir uns stellen und darüber hinaus lernen, warum ein Garn gar nicht immer ausgeglichen sein muss.

Wir werden in diesem Kurs ganz verschiedene Garne spinnen, sowohl Singlegarne, als auch verzwirnte. Darüber hinaus beschäftigen wir uns mit Möglichkeiten Drall zu messen und lernen Drall so zu nutzen und einzusetzen, dass wir Garne nach unseren eigenen Vorstellungen spinnen können.

Inhalte

  • Singlegarne, 2fach und 3fach Garne
  • Einflüsse von Drall auf die Garneigenschaften
  • Drall gezielt einsetzen
  • Drall messen
  • Drall beim verzwirnen

Mitbringen

  • dein eigenes funktionstüchtiges (!) Spinnrad und/oder Handspindeln (ruhig mehrere)
  • 3 leere Spulen
  • Spulenhalterung/Lazy Kate (integriert oder frei stehend)
  • mehrmals gelochte Karteikarten (A5 oder A6) für Spinnproben
  • Papier und Stift für Notizen
  • gemütliche Socken oder Hausschuhe

Geeignet für…

…Anfänger und Fortgeschrittene.
Es ist kein Grundlagen-Kurs, in dem ich den Vorgang des Spinnens an sich lehre. Aber Anfänger, die schon ein paar erste Fäden gesponnen und das Prinzip des Ausziehens und Verdrehens gelernt haben, können ihr Fähigkeiten in diesem Kurs vertiefen und erweitern.

Anmeldung

 

Bitte gib deine persönlichen Daten ein und wähle weiter unten deine gewünschte Zahlungsmethode aus. Ganz unten findest du außerdem ein Feld für Hinweise und Fragen. Du erhältst nach dem Versenden erst einmal eine automatische Bestätigung. Innerhalb von 5 Werktagen antworte ich dann noch einmal persönlich auf deine Buchung und bestätige diese verbindlich.

Ich möchte mich anmelden zu
Vom kurzen zum langen Auszug (Sa)Die Sache mit dem Drall (So)

Mitglieder/Unterstützer
Mitglieder, die meine Videos über Patreon oder Steady unterstützen erhalten Rabatt auf alle meine Kurse. Falls du also zu meinen Mitgliedern gehörst, setze bitte ein Häkchen, damit ich deinen Rabatt auf meiner Teilnehmerliste eintragen kann:
Ich bin Mitglied
Noch kein Mitglied? Schau mal unter http://chantimanou.de/mitgliederbereich/

Gewünschte Zahlungsart
Du kannst die Kursgebühren in Bar oder per Überweisung/PayPal bezahlen. Falls Du dich für Banküberweisung entscheidest, erhältst Du ca. 2 Wochen vor dem Kurstermin eine Rechnung mit den Kontodaten per Email.
BarzahlungBanküberweisungPayPal

Bedingungen und Rücktritt:
Die Anmeldung ist nicht verbindlich! Sofern Plätze verfügbar sind, erhältst du in den nächsten Tagen eine entsprechende Bestätigung. Die Kurse finden statt, wenn die Mindestteilnehmerzahl von 5 Personen pro Kurs bis 2 Wochen vor Kursbeginn erreicht ist. Ich verpflichte mich alle Teilnehmer rechtzeitig zu informieren, wenn es zu einer Stornierung des Kurses kommen sollte. Vorher gezahlte Kursgebühren würden in diesem Fall zu 100% erstattet.
Mit Erhalt der Rechnung 2 Wochen vor Kurstermin gilt die Buchung als bindend.
Rücktrittbedingungen:
Falls du von deinem Kursplatz zurück treten möchtest, schreibe bitte eine Email an chantimanou@gmail.com.
Ein Rücktritt ist bis zu 14 Tage vor Kursdatum kostenfrei möglich. Bei einer Stornierung innerhalb von 14 Tagen vor dem Kurs wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 20,- EUR fällig. Bei Nichterscheinen zum Kurs können leider keine Kursgebühren erstattet werden!

Ich habe die Bedingungen gelesen und zur Kenntnis genommen.(Pflichtfeld)

Platz für deine Fragen und Anmerkungen:

Nach Versand der Anmeldung erhältst Du vorerst eine automatische Bestätigung!

0 Kommentare zu “Spinnkurse Stockstadt a.R. 16.+17.03.2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.