Schlagwort: alpaka

Auflösung der Alpaka-Verlosung

Vielen herzlichen Dank für eure rege Teilnahme an der Alpaka-Verlosung. Tatsächlich waren die Alpaka-Batts im Shop schon ausverkauft, bevor die Verlosung sich dem Ende näherte. Wahnsinn! Ich werde sicher bald wieder Alpaka- und auch Lamafasern von deutschen Farmen im Shop anbieten.

Nun habe ich heute morgen auch den Zufallsgenerator angeschmissen, um den*die Gewinner*in auszulosen. 92 Kommentare konnte ich insgesamt zählen – mit so vielen schönen und kreativen Ideen für die tollen Alpaka fasern.

Alpaka-Verlosung-Zufallsgenerator

Gewonnen hat die Nummer 38. Ganz herzlichen Glückwunsch liebe Karina! Ich bin schon gespannt auf deine Kissenbezüge und würde mich freuen Bilder davon zu sehen, wenn sie fertig sind. Alpaka-Verlosung-GewinnerIch wünsche euch allen ein wunderschönes Wochenende und viel Spaß bei all euren Wochenendspinnereien

eure Chanti

PS: Vielleicht bekomme ich heute noch ein Video fertig, dann werdet ihr vor dem Wochenende noch von mir hören 😉 Ansonsten sehen wir uns vielleicht morgen in Aschaffenburg?

 

Neue Fasern im Shop + Verlosung [geschlossen]

Es gibt wieder ein paar neue Fasern im Shop. Nachdem eure Reaktionen auf die Tiroler Bergschafwolle ja mitunter mehr als begeistert waren, habe ich noch ein großes Vlies für euch bestellt und in den Shop eingestellt. Übrigens wird es in Zukunft noch mehr Fasern von deutschen Schafen geben. Ich bin gerade im Gespräch mit einigen Schäfern und sehr gespannt was sich noch ergibt!!!

Tiroler Bergschaf-neuNeu im Shop gibt es jetzt auch Coburger Fuchsschaf im Kardenband. Das haben sicher einige von euch schon mal versponnen oder zumindest gehört. Nicht? Na dann schnell nachsehen! Ich bemühe mich auch immer euch möglichst akkurate Beschreibungen zu den Fasern zu liefern und euch so viel Info wie möglich mit auf den Weg zu geben. Falls ihr trotzdem mal Fragen zu einer Faser habt oder sie lieber vorher ausprobieren würdet, schreibt mich an. Ich helfe euch gerne weiter.

CoburgerFuchsAuch neu im Shop sind Alpaka-Batts von einer kleinen Herde in Brandenburg. Sooooo wunderbar weiche und schöne Fasern. Ich würde am liebsten alles alleine verspinnen (auch wenn ich damit wohl eine ganze Zeit lang beschäftigt wäre…)! Und zur Einführung dieser tollen Fasern (ich hoffe auf einen längere Zusammenarbeit mit der Alpaka-Farm), verlose ich 3 kleine Alpaka Batts mit jeweils ca. 30 – 35gr Fasern. Also insgesamt knapp 100gr. Alpaka.

Um mitzumachen habt ihr eine Woche Zeit. Schreibt bis nächste Woche Donnerstag um 10:00 Uhr einen Kommentar unter diesen Blogpost und verratet mir, was ihr gerne aus der Alpakawolle machen würdet. Ich bin gespannt auf eure Ideen und wünsche euch viel Glück!

Update 11.05.2015: Die weißen Alpaka-Fasern sind leider schon ausverkauft. Vielen Dank für eure eifrigen Einkäufe. Es wird ein wenig dauern, aber bald bekomme ich sicher eine neue Lieferung von der Farm und dann eventuell auch noch andere Farben.

Alpaka

 

Wolle kämmen

Wollefasern mit der Hand zu verarbeiten und für das Verspinnen vorzubereiten macht unheimlich viel Spaß! Das Garn wird damit noch mehr zu etwas ganz besonderem. Dafür gibt es viele Möglichkeiten. Eine dieser ist die Wolle mit Wollkämmen zu bearbeiten.

Screenshot 2014-01-08 18.48.48

Wollkämme sind ihr leider sehr viel seltener zu  bekommen, als zum Beispiel Handkarden. Aber bei KuK Keramik und Kunst gibt es handgearbeitete Wollkämme sogar mit einer cleveren Tischhalterung. Diese Kämme habe ich ausprobiert und euch in einem Video gezeigt wie man damit arbeitet.

Beim Prozess des Kämmens werden die kurzen Fasern des Vlieses aussortiert, während die langen Fasern gerade in eine Richtung zeigend gebündelt werden.
Es entsteht ein Kammzug, der sich besonders gut eignet um glatte, geschmeidige Kammgarne im kurzen Auszug zu spinnen.

Screenshot 2014-01-08 18.47.53

 

Im Video zeige ich euch:
– die Wollkämme und die Tischhalterung von KuK
– das Kämmen von ungewaschenen Alpaka-Fasern- das Kämmen gewaschener und kardierter Wollfasern
– das Mischen verschiedener Fasern (oder auch Farben…) mit den Wollkämmen
– das Ziehen eines Kammzugs
– die Anwendung der Wollkämme ohne Tischhalterung

Bedanken möchte ich mich noch bei Stefi, die mir einen tollen Tipp gegeben hat:
Beim Ausziehen der Kammzüge zieht man mit hoher Wahrscheinlichkeit erst die ganz langen Fasern heraus und zum Ende hin die eher kürzeren. Das kann sich beim Verspinnen auf das Garn auswirken. Wenn man zwei Kammzüge zieht, sollte man diese daher entgegen gesetzt aufeinander legen. So liegt der Anfang mit den langen Fasern des einen Kammzugs auf dem Ende des anderen und somit den kürzeren Fasern. Das gleicht den Kammzug wieder aus und führt zu einem gleichmäßigerem Garn.Vielen herzlichen Dank für den Tipp, liebe Stefi!

Und euch nun viel Spaß bei dem Video:

Ganz liebe Grüße

eure Chanti

Neujahrsverlosung (Video)

(Die Verlosung ist geschlossen. Der Gewinner wird morgen früh bekannt gegeben.)

Ein frohes neues Jahr euch allen!!!

Ich hoffe ihr seid alle gut gelandet. 2014 wird mit Sicherheit ein großartiges Jahr. Ich bin schon schwer am werkeln, denken, schreiben, drehen usw. Der Neuanfang, den jeder Jahreswechsel mit sich bringt, finde ich unheimlich inspirierend.

Begrüßen möchte ich euch dieses Jahr mit einem Video (ganz unten) und einer Verlosung. Eine kleine Verlosung, um einfach mal „Danke“ zu sagen.

Danke für über 1000 Abonnenten auf meinem chantimanou handSpinnerey-Kanal bei YouTube.
Danke für über 700 Likes auf der chS-Page bei Facebook.
Danke für über 400 Mitglieder in der chS-Gruppe bei Ravelry.
Und einfach Danke dafür, dass ihr alle da seid und mitmacht! Danke, danke, danke.

Zu verlosen gibt es ganze 270 gr. Rolags. Zum einen aus BFL in Lila, Pink und Rosa mit Tussah-Seide. Und zum Anderen mit BFL, Tussah-Seide und naturfarbener, dunkler Alpaka. Ein Traum für jeden Spinner. Es wird sicher großen Spaß machen sie zu verspinnen.

Um an der Verlosung teilzunehmen, müsst ihr folgendes tun:
Schreibt einen Kommentar unter diesen Blogpost und sagt mir, welche Spinnprojekte ihr euch für dieses Jahr vorgenommen habt.
Schreibt eure Kommentare bis zum 09.01.2014 um 18:00 Uhr. (Spätere Einträge werden nicht berücksichtigt!)
Gezählt wird nur ein Kommentar pro Person!
Denkt daran euch zum kommentieren einzuloggen oder einen Nicknamen zu hinterlassen, unter dem ich euch erreichen kann. So dass ich den Gewinner hinterher auch benachrichtigen kann.

Ich bin sehr gespannt auf eure Beiträge. Viel Spaß und vor allem viel Glück 😀