Schlagwort: artyarn

Flammengarne spinnen

Flammengarne sind Spiralgarne mit dickeren und dünneren Stellen. Sie stellen mit Sicherheit eine größere Herausforderung da, als die einfachen Spiralgarne. Aber es macht irre viel Spaß es auszuprobieren.

FlammensingleSpule

Deswegen haben wir uns dieses schöne Texturgarn auch für die letzte Tour de Fleece-Challenge ausgesucht. Im Video gebe ich euch ein paar Tipps zum Spinnen der Flammen, der dickeren Stellen im Garn. Und auch beim Verzwirnen gibt es einiges worauf man achten kann, damit das Garn später besonders hübsch aussieht.

In der Ravelry-Gruppe wurden schon die ersten Versuche gemacht und die ersten Bilder gepostet. Ist es wunderschön zu sehen, wie unterschiedlich die einzelnen Flammengarne aussehen.
Daneben ist auch die Idee aufgekommen, regelmäßiger solche Challenges mit Videos anzubieten. Ich würde einmal im Monat eine „Aufgabe“ stellen, euch also ein besonderes Garn vorstellen und euch Tipps dazu geben.

Was meint ihr?  Welche Garne würdet ihr gerne als Herausforderungen in Videos sehen?

Ich würde mich wie immer sehr über euer Feedback freuen.

 

Spiralgarne

Auch diese Woche gibt es wieder eine neue Challenge in unserem Tour de Fleece-Team  und auch diese Woche ist die Aufgabe mit Sicherheit für viele andere Spinnerinnen und Spinner interessant, die mal etwas Neues ausprobieren möchten.

Spiralgarne sind Effektgarne, die im Verhältnis zu manchen anderen, recht einfach herzustellen sind. Quasi eine Art Einsteiger-ArtYarn. Wenn ihr euch für ausgefallene Texturgarne interessiert, ist dieses auf jeden Fall einen Versuch wert.

DSC_0007

Es kann etwas knifflig sein, zwei Fäden in unterschiedlichen Stärken zu spinnen. Aber dazu gebe ich euch im Video auch ein paar Tipps.

Welche Effektgarne mögt ihr gerne?

Auch ich  arbeite fleissig an meinen Tour de Fleece-Projekten und werde euch im Laufe der Woche noch ein wenig daran teilhaben lassen. Ich bin schon gut voran gekommen, finde ich. Großer Spaß!

Nicht nur das, auch das chantimanou Sommerfest am vergangenen Wochenende habe ich in Form einiger Bilder fest gehalten, die ich euch in den nächsten Tagen noch zeigen werde. Also seid gespannt.