Tour de Fleece 2016 – Die Preise

Ich habe so viele wunderbare Preise von unseren Team-Sponsoren bekommen – würde ich damit untertauchen, ich könnte Jahre lang spinnen. Naturfarbene und bunte Fasern, Spindeln, Zubehör und sogar ein Buch. Heute möchte ich euch die Sponsoren vorstellen und euch die Preise zeigen, die ihr dieses Jahr im Team chantimanou bei der Tour de Fleece gewinnen könnt. Ganz unten findet ihr das passende Video dazu.

Logo Das Wollschaf Preis Tour de Fleece

 

 

Das Wollschaf hat großzügig zahlreiche Preise gespendet. Darunter zwei Spindeln, das brandneue Buch „Lac Dye“ von Dorothea Fischer und naturbelassene Fasern und Fasermischungen.

Collage-Wollschaf

Filzlinge Logo Preise Tour de Fleece

 

 

 

Kerstin von Filzlinge hat einige handgefärbte Fasern zur Verfügung gestellt, sowohl Kammzüge aus Wolle und Seide, wie auch einige Lockenpakete.

Collage-Filzlinge

 

 

 

 

 

 

 

Das Mondschaf Logo Preise Tour de Fleece

Vom Mondschaf gibt es viele kleine Lockensets in tollen Farben, super zum Einkardieren oder für ArtYarn-Experimente. Dazu noch zwei Seiden-Hankie-Sets.

Collage-Mondschaf

wolle-online-logo

Herr Locke von Wolle-Online hat extra für die Tour de Fleece ein paar wunderschöne Handspindeln gedrechselt. Aus unterschiedlichen Hölzern sind 2 Kopfspindeln, 2 Fußspindeln und eine Orenburgspindel entstanden.

Collage-Locke

JPG 300 DPI

Von Flinkhand gibt es tolles Zubehör, einen Knäuelwickler und eine Haspel, sowie einen wunderschönen Kammzug aus polnischer Merinowolle.

Collage-Flinkhand
backtothewheel

 

Kathrin von Back to the Wheel verkauft in ihrem Online-Shop tolle handgearbeitete Spinnfasern, Garne und Stricksets. Als Preise für die Tour de Fleece hat sie ein Rolag-Locken-Set, sowie zwei ihrer Woll-Überraschungstüten zur Verfügung gestellt.Collage-Backtothewheel

dibadu_200x88

Von Dibadu gibts zwei tolle handgefärbte Kammzüge und ein wunderschönes Batt in Frühlingsfarben.Collage-Dibadu
stephaniessheepfarm

Von Stephanies Sheep Farm gibt es Walliser Schwarznasen und Walliser Landschaf in der Flocke, sowie ein gemischtes Batt. (Fotos folgen)

Logo 2015 Quadratisch 300 x 300

Charlene von Regenbogenwolle hat zwei nette kleine Sets mit handgefärbten Kammzügen und nettem Zubehör und etwas zu Knabbern als Preise für die Tour de Fleece zusammen gestellt. (Fotos folgen)

Darüber hinaus haben noch einige Mitglieder der Ravelry-Gruppe Preise gespendet, die ich euch im Video zeige. Am Samstag geht´s los. Der Countdown läuft!

 

3 Kommentare

  1. Christine Schaum

    Hallo liebe Chanti,
    ach wie schön sind Deine Preise für die “ Tour de Flees“, und ich könnte mich in den Allerwertsten beißen, dass ich nicht dabei sein kann, wäre es soooo gerne gewesen. Leider konnte ich mein Spinnrad nicht mit mir in die Bretagne nehmen, wo ich mich die nächsten Wochen und Monat aufhalten werde, das tut mir in der Seele weh— aber vielleicht klappt es ja das nächste Jahr. Kann ich die Tour wenigstens irgendwie verfolgen???Oder ist das nur den tatsächlich mitmachenden Spinnerinnen vorenthalten? wäre schade!
    Die Preise, die Du bekommen hast, sind ganz toll, und die sie bekommen, haben sie sicherlich verdient.
    Damit mir hier in der Bretagne nicht langweilig wird, dafür sorgt die Wolle von 19 Bleu de Marne -Schafen, die ich alle waschen muß, oder wegschmeißen!!!!Langsam komme ich an meine ‚Grenzen, glaube ich, denn es gibt ja auch noch andere Dinge zu tun.
    Eines Tages wünsche ich mir, mal nach Bonn zu kommen, Dich zu besuchen, und in Deinem Atelier ein – oder unterzutauchen zu können, denn ich weiß, daß da Schätze lagern, die ich grad am Stricken bin. die mich unter der Haut jucken( hihi)
    Bleib gesund und hab viel Spass auf Deiner „Tour de Flees“und sei ieb gegrüßt von Deiner

    Christine

    ps. damit Du weißt, mit wem Du es zu tun hast, wir trafen uns zum 1.mal in Aschaffenburg, ich hab Dir ein Loch in den Bauch gefragt, weil ich eine absolute „newcommering“ war oder bin , und wir tranken einen kleinen Kaffee an der Seite.

    • Hallo, danke für dein Feedback. Natürlich kannst du gerne zuschauen und anfeuern 😉 in der Ravelry-Gruppe kann man sich die Etappen-Threads anschauen und im Chatter-Thread kann auch jeder mit kommentieren, also auch alle, die nicht im Team sind. Ich poste meine Fortschritte ohnehin auf allen Kanälen und auf Instagram gibt es einen Contest. Mit #teamchantimanou2016 wird man da wahrscheinlich bald auch ganz viele Bilder finden.

      Wenn du tatsächlich irgendwann mal nach Bonn kommst, lass es mich sehr gerne wissen 😉

      Ganz liebe Grüße
      Chanti

  2. Wow, was für eine Vielfalt. Da kommen schon tausend Ideen was man alles machen könnte. Einfach nur schön!

Kommentar verfassen