Das chantimanou Sommerfest 2014

Das Sommerfest im FAZ-Cafe war ein voller Erfolg und hat super viel Spa├č gemacht. So viele Spinnerinnen haben sich zusammen gefunden, gegessen, getrunken, gequatscht und gesponnen. Drau├čen hat es geregnet, aber wir hatten ein gem├╝tliches und sch├Ânes Dach ├╝ber dem Kopf und konnten ausgiebig spinnend feiern.

Alle haben etwas mitgebracht und zum Buffet beigetragen, leider habe ich davon gar kein Bild gemacht. So viel h├Ątte niemand jemals essen k├Ânnen. Es war f├╝r jeden etwas dabei. Gro├čartig.

Vor allem aber wurde viel gelacht und geredet. Die Spindeln sind geflogen, die Spinnr├Ąder surrten vor sich hin. Und davon waren einige da.

Sommerfest2014-07Sommerfest2014-05Sommerfest2014-04Sommerfest2014-02

Manch ein Tisch war mit Wolle, Kaffetassen, Tellern und Spindeln gef├╝llt. Eine gelungene Kombination wie ich finde:

Sommerfest2014-06

 

Lisa hat f├╝r alle wunderbare Kaffespezialit├Ąten gezaubert und was man auf dem Bild noch nicht sehen kann, ist dass wir am fr├╝hen Nachmittag auch noch eine Runde Sekt ausgeschenkt haben, um mit allen auf unser sch├Ânes Fest zu prosten.

Lydia hat ihre Trindeln und viele andere h├╝bsche Sachen mitgebracht. Maschenmarkierer und Einzugshaken aus Glas zum Beispiel:

Sommerfest2014-03

 

Leider habe ich kein Bild von Charlys sch├Ânen Fasern, die sie auch ausgelegt und angeboten hat. Aber davon werde ich euch ┬ánoch an anderer Stelle berichten.

Und auch die Kardierstation war eigentlich immer besetzt. Ich hatte mein Kardierger├Ąt von Tom Walther und den Hero von Woolmakers mitgebracht. Beide sind im Dauerbetrieb hei├č gelaufen. Es stand einiges an Wolle zum Ausprobieren zur Verf├╝gung, jeder konnte aber auch mitgebrachte oder erstandene Wolle kardieren. So sind eine Menge wundersch├Âner Batts entstanden.

Sommerfest2014-08

Auch die ganz kleinen waren schon am Werk und haben in Zusammenarbeit Farben zusammengestellt und gekurbelt. Und hinterher ganz stolz ihr erstes Batt in die Kamera gehalten.

Sommerfest2014-10Sommerfest2014-101

Sieht das nicht gro├čartig aus?

Und sogar jemand ganz kleines hat eine Spindel in die Hand bekommen. Wer hin und wieder in der chantimanou Ravelry-Gruppe vorbei schaut hat m├Âglicherweise schon einen dieser kleinen B├Ąren von lightlime gesehen. Hier mit einer kleinen Mini-Kreuzspindel.

Sommerfest2014-09

Auch die Tauschkiste war ein voller Erfolg. Jeder konnte etwas mitbringen und in die Kiste legen und sich daf├╝r etwas andere wieder heraus nehmen. Das hat prima funktioniert – auch wenn ich ein paar Sachen, die am Ende noch ├╝brig waren mit nach Hause genommen habe. Als br├Ąuchte ich noch Wolle ­čśë

Und einige kleine Geschenke durfte ich auch mit nach Hause nehmen, denen ich aber in den n├Ąchsten Tagen einen eigenen Post widmen m├Âchte.

Sehr sehr dankbar sind wir f├╝r all die gro├čz├╝gigen Spenden. Da wir keine Geb├╝hr f├╝r die Teilnahme am Fest erhoben haben, hatte ich schon im Vorhinein um Spenden zur Deckung unserer Unkosten gebeten. Die Teilnehmer haben alle fleissig das Spendenglas gef├╝llt und so hatten wir sogar noch einen kleinen Obolus f├╝r unsere M├╝he ├╝brig. Daf├╝r ein ganz herzliches Dankesch├Ân an alle Teilnehmer.

Gerne m├Âchten wir das chantimanou Sommerfest auch n├Ąchstes Jahr wieder veranstalten. Noch steht nichts fest und wir haben ja auch noch etwas Zeit. Erst Mal genie├čen wir noch die Freude, die uns dieses Fest beschert hat und werden uns sicher noch einige Zeit daran erfreuen.

Es gr├╝├čt euch alle von Herzen

die Chanti

4 Kommentare zu “Das chantimanou Sommerfest 2014

  1. Hallo Chantimanou, kannst du mir bitte sagen, was das f├╝r ein Spinnrad ist auf dem ersten Bild hinten, welches so schr├Ąg gestellt ist?

    LG Martina

    • Liebe Martina, das ist ein Lendrum. Die sind leider nicht ganz billig, daf├╝r aber qualitativ sehr hochwertig. Die Marke kommt aus Canada.

      • Ah ja, dankesch├Ân. Ich finde das so praktisch, dass man die Spule so sch├Ân sehen kann ­čÖé

        • Ja das stimmt. Wenn ich eins sehe, hab ich nur auf den ersten Blick immer Angst, dass es gleich umkippt. Ich kann mich an dem Anblick einfach nicht gew├Âhnen. Andererseits ist es so speziell, dass man gleich wei├č was f├╝r ein Rad es ist ­čśë

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr dar├╝ber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.