Weben

Hahnentritt am Webrahmen [Teil 1]

Es gibt verschiedene Möglichkeiten ein Hahnentritt-Muster mit dem Webrahmen zu weben. In diesem ersten von insgesamt drei Videos stelle ich euch das einfache Hahnentritt-Muster in Leinenbindung vor.

Absolut Anfängertauglich

Das Muster ist eine wunderbare Wahl f√ľr all diejenigen unter euch, die gerade erst angefangen haben, sich aber gerne an Mustern versuchen m√∂chten. Der Prozess ist im Gro√üen und Ganzen genauso als ob ihr einfach ein St√ľck Stoff in Leinenbindung weben w√ľrdet. Die Musterbildung entsteht ausschlie√ülich durch die Farben und die richtigen Platzierung.

Am besten mit Unifarben

Ihr braucht zumindest ein Garn in Unifarbe und ein Kontrastgarn, das nach Möglichkeit möglichst ruhig farbig oder auch unifarbig ist. Sind beide Garn bunt, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass das Muster untergeht. Auch wenn die Farben sich zu ähnlich sind, kann man die Hahnentritte evtl. nicht gut sehen.

Auf die Kette fertig los

Die Kette wird so vorbereitet, dass immer zwei Fäden einer Farbe nebeneinander liegen. Beim Einziehen in den Kamm kommt also ein Faden Farbe 1 in den Schlitz, ein Faden Farbe 1 in ein Loch, ein Faden Farbe 2 in einen Schlitz und ein Faden Farbe 2 in ein Loch. Und so weiter. Die Breite der Kette errechnet ihr wie gewohnt anhand des Kamms und der Garnstärke. 

Ob ihr die Kette direkt auf dem Webrahmen sch√§rt oder an einem Sch√§rrahmen ist euch √ľberlassen. Wenn man das erste Mal mit mehreren Farben in der Kette arbeitet, wirkt es wahrscheinlich etwas be√§ngstigend. Aber lasst euch nicht entmutigen! Dazu gebe ich im Video ein paar Hinweise.

Die Kombination machts

Im Schu√ü werden dann auch jeweils zwei F√§den einer Farbe √ľbereinander gewebt und schon entsteht das Hahnentritt-Muster. Beim Anschlagen des Schusses solltet ihr darauf achten, das die Dichte der Schu√üf√§den, der Dichte der Kettf√§den entspricht. Ansonsten k√∂nnen die kleinen vierarmigen Quadrate (Hahnentritte) schnell untergehen oder sehr ungleichm√§√üig wirken.

Wie ihr die Fäden an den Kanten organisieren könnt, um möglichst dichte Kanten ohne Schlaufenbildung zu erhalten, zeige ich euch ebenfalls im Video.

Im den nächsten zwei Folgen der Miniserie werde ich euch noch weitere Varianten dieser Musterung in Köperbindung am Webrahmen zeigen.

Alle Folgen zum Hahnentritt auf dem Webrahmen

Folge 1: Hahnentritt in Leinenbindung

Folge 2: Hahnentritt in Köperbindung

Folge 3: Zwei Hahnentritt-Variationen in Köperbindung

Viel Spaß beim Ausprobieren
eure Chanti

Patreon

Wenn dir meine Videos gefallen und du meine Arbeit auch gerne unterst√ľtzen w√ľrdest, dann schau doch Mal auf meine Patreon-Seite: http://www.patreon.com/chantimanou

Musik

√úber Epidemic Sound http://www.epidemicsound.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert