Mittwoch und Donnerstag

Hier nun die Videos von Mittwoch und Donnerstag…

7 Kommentare zu “Mittwoch und Donnerstag

  1. Liebe Chanti,

    deine Videos finde ich klasse, zu sehen was du f├╝r ausgef├╝llte Tage hast, muss ich sagen grosses Kompliment wie du das alles so schaffst. Deine gef├Ąrbte Wolle finde ich sehr sch├Ân. Mich w├╝rde mal interessieren wie du Kammz├╝ge f├Ąrbst, gibt es da schon ein Video dr├╝ber?

    LG Alexandra

    • Liebe Alexandra, vielen Dank f├╝r deinen lieben Kommentar. Es gibt ein paar Videos ├╝ber verschiedene F├Ąrbemethoden. Ich selber f├Ąrbe am liebsten im Topf, sowohl Uni-Farben, als auch bunt. Ich habe aber noch kein Video dar├╝ber gemacht wie ICH f├Ąrbe. Es muss ja auch ein paar Berufsgeheimnisse geben ­čśë Naja, aber eben im Topf und am liebsten mit Luvotex-Farben. Die mag ich wirklich sehr.
      LG
      Chanti

      • Hallo Chanti,

        lieben Dank f├╝r deine Antwort! Klaro musst auch du deine Geheimnisse bewahren, das verstehe ich nat├╝rlich ­čÖé . Aber du hast mir schon mit deiner Antwort geholfen. Auch dein neues Video ├╝bers verzwirnen fand ich sehr hilfreich f├╝r mich. Hab einen sch├Ânen Tag liebe Chanti !

        LG Alexandra

  2. Ich nochmal ­čÖé mich w├╝rde noch interessieren ob du mal ein Video ├╝ber Art Yarn machst. Ich finde es total interessant und sehr sch├Ân.

    LG Alexandra

  3. Hallo Chanti!

    Inzwischen habe ich die ganze Woche mit Chanti angeschaut. Vielen Dank f├╝r die privaten und beruflichen Einblicke. Ich fand es sehr liebenswert und interessant. Meine pers├Ânliche Lieblingsinfo war die, dass doch alle M├╝tter 2 Jahre alles mit einer Hand machen w├╝rden :-). Wie recht du hast, bin gerade bei 1,5 Jahren angekommen und freue mich, dass vielleicht bald wieder beidh├Ąndiges Arbeiten in Sicht ist :-).
    Das mit Lisa wusste ich schon, da ich deinen Blog schon lange verfolge. Es hat sich f├╝r mich so angeh├Ârt, als ob du wegen dem Thema schon ├Âfter verletzt wurdest. Das tut mir nat├╝rlich leid, aber ich denke einfach, dass es f├╝r viele einfach nicht das “normale” im Sinne von “allt├Ąglich” bedeutet und deshalb viele Fragen auftauchen – manche Menschen sich sicherlich auch nicht fragen trauen. Vielleicht steckt hinter mancher Ablehnung einfach auch nur Unsicherheit (irgendwie so, wie sich auch behinderte Menschen oft ausgegrenzt f├╝hlen). Ich finde es jedenfalls sehr in Ordnung, denn die Hauptsache ist doch, das Frau gl├╝cklich ist :-).
    Wei├čt du, was mich noch interessieren w├╝rde? Aus welchem Grund ihr kein Auto habt? Bei uns auf dem Land ist das sehr au├čergew├Âhnlich, aber ich finde es ziemlich cool. Wenn bei uns nicht alles so furchtbar weit auseinander w├Ąre und so elend viele Berge dazwischen, dann w├╝rd ich das glaub ich auch probieren.

    Also, vielen Dank nochmal,
    mach weiter so,
    liebe Gr├╝├če,
    Sabrina

    • Danke f├╝r deinen Kommentar. Ja, meistens ist es doch die Unwissenheit oder Unsicherheit der Leute, die eine Ablehnung verursacht. Gegen├╝ber was auch immer.

      Wir haben kein Auto, weil wir beide keinen F├╝hrerschein haben. W├╝rde sich also nicht lohnen ­čśë Und wir haben keinen F├╝hrerschein, weil Lisa irgendwie nie dazu gekommen ist (w├╝rde aber gerne einen machen) und ich mich strikt weigere. Ich w├Ąre eine grauenvolle Autofahrerin und noch dazu bin ich viiiiiiiiiel zu geizig, um mein/unser sauer verdientes Geld f├╝r einen F├╝hrerschein auszugeben. Geschweige denn f├╝r ein Auto!!!

      • Hi Chanti!

        Die Ablehnung betrifft vermutlich nicht die Sache an sich, sondern das Neue – das liegt in der Natur der Menschen. Schau, schon kleine Kinder essen oft “neu” eingef├╝hrte Lebensmittel nicht, m├╝ssen sie erst ein paar mal angeboten bekommen, so ist das in dem Fall denke ich auch. Vielleicht hilft dir diese Sichtweise mit verst├Ąndnislosen Menschen leichter umzugehen, so dass es dich und Lisa pers├Ânlich nicht verletzt.
        W├╝nsche dir jedenfalls alles Gute damit – glaub dir aber gerne, dass es sicher nicht immer leicht ist.
        Deine Einstellung zum Auto gef├Ąllt mir. Ein Auto ist tats├Ąchlich eine riesige Sparb├╝chse und ich bin auch oft sehr genervt davon…gut praktisch ist es auch schon…
        Viel Spa├č und guten Schreibflu├č f├╝r dein Buch,
        ich bin schon sehr gespannt.
        Alles Liebe,
        Sabrina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr dar├╝ber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.