Neerstedt 25.+26.04.2020

Übersicht

Kursort:
Neerstedt, Gemeinde Dötlingen, Landkreis Oldenburg (die genaue Adresse wird in der Bestätigungsmail angegeben)
Datum:
25.+26.04.2020
Zeiten:
10:00 – 18:00 Uhr inkl. Pausen
Kurse (Beschreibung siehe unten):
Samstag: Farbverläufe mischen und spinnen
Sonntag: Gezielt spinnen
Kosten:
90,- EUR* pro Kurs / 175,- EUR* für beide Kurse
(Mitgliederpreise: 80,- EUR* / 165,- EUR*)
Die Kursgebühren werden zwei Wochen vor Kurstermin fällig.
Material:
Spinnfasern sind in der Kursgebühr enthalten
Anmeldung: Über das Formular ganz unten
Essen und Getränke:
Bei den Kursen stehen Kaffee und Tee für die Teilnehmer zu Verfügung. Mahlzeiten können im Vorfeld gemeinsam organisiert werden, sind aber nicht in der Kursgebühr enthalten.

*alle Preise inkl. 19% Mwst.

Farbverläufe mischen und spinnen

Samstag, 25.04.2020, 10:00-18:00 Uhr inkl. Pausen

Farbverläufe lassen sich in der Strickerei und in der Weberei vielfältig und effektvoll einsetzen. Als HandspinnerInnen können wir Farbverläufe selbst planen, mischen und gestalten und das werden wir in diesem Kurs tun. Wir mischen Farben mit Handkarden/Wollkämmen und ihr lernt worauf ihr beim Farben mischen achten könnt und solltet. Wir planen gemeinsam Verläufe und schauen uns verschiedene Techniken und ihre Effekte an. Wir spinnen unsere Verläufe natürlich auch, um die gemischten Verläufe zu testen und zu sehen, worauf man beim Spinnen noch achten kann, um verschiedene Wirkungen zu erzielen.

Dieser Kurs ist für Anfänger wie Fortgeschrittene SpinnerInnen geeignet. Die Teilnehmer sollten allerdings schon in der Lage sein selbstständig und ohne Anleitung zu spinnen und zu verzwirnen.

Ich bringe Spinnfasern für den Kurs mit und der Verbrauch ist bereits in die Kursgebühr einkalkuliert. Bitte bringt eigene Handkarden und/oder Wollkämme mit zum Kurs (was euch lieber ist). Ausserdem solltet ihr ein eigenes funktionstüchtiges Spinnrad und/oder Handspindeln mitbringen.

Gezielt spinnen

Sonntag, 26.04.2020, 10:00-18:00 Uhr inkl. Pausen

Wir schauen uns an, wie man Spinnprojekte planen und eigene Garne entwerfen kann. Welche Punkte einem helfen können auch größere Mengen Garn gleichmäßig zu spinnen und die eigenen Vorstellungen eines bestimmten Garns umzusetzen. Wir beschäftigen uns zunächst mit der Theorie der Garnkonstruktion, schauen uns dann einige Methoden der Dokumentation in diversen Übungen an und sammeln so diverse Faktoren, die Einfluss auf das Aussehen und das Verhalten unserer Garne haben. Das Ziel ist, dass ihr bewusst Garne herstellen könnt, die euren Vorstellungen und Erwartungen entsprechen.
Am Ende des Tages habt ihr die Möglichkeit eure Spinnprojekte zu planen und verschiedene Faktoren in Erwägung zu ziehen, um das Garn zu erhalten, das ihr haben möchtet. 

Die Teilnehmer sollten auf jeden Fall ohne Hilfe spinnen und verzwirnen können und etwas Erfahrung mitbringen. Eigene Handspindeln und/oder ein eigenes funktionstüchtiges Spinnrad sollten mit zum Kurs gebracht werden.
Ich bringe diverse gekämmte und kardierte Fasern für die verschiedenen Übungen mit zum Kurs.

Anmeldung

Bitte trage deine Daten in das unten stehende Formular ein und wähle aus für welche Kurse du dich anmelden möchtest. Du erhältst nach Anmeldung eine automatische Bestätigung. Innerhalb von 5 Werkstagen bestätige ich deine Anmeldung verbindlich, sofern noch Plätze frei sind.