Onlinekurs: Gezielt spinnen 20.06.2020

Wir schauen uns an, wie man Spinnprojekte planen und eigene Garne entwerfen kann. Welche Punkte einem helfen können auch größere Mengen Garn gleichmäßig zu spinnen und die eigenen Vorstellungen eines bestimmten Garns umzusetzen. Wir beschäftigen uns zunächst mit der Theorie der Garnkonstruktion, schauen uns dann einige Methoden der Dokumentation in diversen Übungen an und sammeln so diverse Faktoren, die Einfluss auf das Aussehen und das Verhalten unserer Garne haben. Das Ziel ist, dass ihr bewusst Garne herstellen könnt, die euren Vorstellungen und Erwartungen entsprechen.

Kurzbeschreibung

Kurs: Gezielt spinnen (für erfahrenere Anfänger und etwas fortgeschrittenere Spinner*Innen)
Datum: 20.06.2020
Kursort: Online (Ablauf siehe unten)
Kosten: 80,- inkl. 19% Mwst. (75,- EUR für Mitglieder)
Ausführliche Infos, Materialliste, Ablaufsbeschreibung etc. weiter unten.

Dieser Kurs ist derzeit leider ausgebucht!

Was Ihr in diesem Kurs lernt

  • Projekte planen
  • Grundlagen der Garnkonstruktion (Garndesign)
  • Proben anlegen, dokumentieren und bewerten
  • Tipps für gleichbleibendes Spinnen
  • Verschiedene Möglichkeiten der Garnfertigstellung

Voraussetzungen

Ihr solltet bereits selbstständig spinnen und verzwirnen können, um teilzunehmen.
Ihr braucht:

  • Ein Spinngerät: modernes Spinnrad oder mehrere Handspindeln in unterschiedlichen Gewichtsklassen. Aufbereitete Spinnfasern (insg. zumindest 50gr) : Gekämmt oder kardiert, gerne unterschiedliche Rassen, wenn vorhanden.
  • Eine mögliche Auswahl wäre zum Beispiel: Bluefaced Leicester, Jakobschaf, Shetland, Corriedale, Southdown, Coburger Fuchs und Rambouillet.
  • Ein paar Karteikarten DINA5 (am besten weiß) oder Fotokarton auf A5 zuschneiden.
  • Lineal oder Maßband
  • Waage (wenn vorhanden auch Feinwaage)
  • Nadelmaß bzw. Schablone für Stricknadeln
  • Eine Strick-, Häkel-, Webanleitung oder -muster als Inpiration, auch eigene Entwürfe sind natürlich möglich.

Wenn ihr Tipps zum Einkaufen von Materialien braucht, sagt mir gerne Bescheid.

Außerdem braucht ihr einen Computer und/oder mobiles Gerät (Handy/Tablet) mit einer Webcam (integriert oder angeschlossen). Eine stabile Internetverbindung ist von Vorteil. Ihr solltet außerdem vorab testen ob Lautsprecher und Mikrofon an eurem Gerät funktionieren. Die Videokonferenzen finden über eine kostenlose Software namens Zoom statt (ähnlich wie Skype). Diese könnt ihr euch schon vorab installieren, wenn ihr möchtet. Ihr erhaltet nach der Anmeldung, aber auch noch weitere Informationen dazu und könnt euch gerne bei mir melden, wenn ihr Hilfe braucht.

Kosten

Der Kurs kostet 80,- EUR inkl. 19% Mwst. Die Kursgebühren sind nach Rechnungserhalt fällig und können per Banküberweisung oder PayPal bezahlt werden. (chantimanou Mitglieder bezahlen nur 75,- EUR inkl. 19% Mwst.)

Wie funktioniert der Onlinekurs?

Der Kurs basiert auf einer Kombination zwischen Videokonferenzen und einzelnem Austausch.  Wir werden uns mehrmals als Gruppe über Videotelefonie treffen. Während dessen werde ich euch praktische Anleitungen geben und vor allem Hilfestellungen. Ihr bekommt Anleitung und Aufgaben, für die Zeit zwischen den Konferenzen. In dieser Zeit stehe ich euch dann per Email, WhatsApp oder Threema (tolle WhatsApp-Alterative) zur Verfügun, je nach dem welche Medium euch am meisten zusagt. Ihr könnt mir schreiben, Sprachnachrichten schicken, Bilder und Videos senden oder wir können videotelefonieren. Ich stehe euch während der ganzen Kurszeit mit Rat und Tat zur Seite.

Zeitplan

10:00 – 12:00 Uhr: Videokonferenz
12:00 – 14:00 Uhr: Selbstständiges Arbeiten / Bereitschaft
14:00 – 16:00 Uhr: Videokonferenz
17:00 – 18:00 Uhr: Selbstständiges Arbeiten / Bereitschaft
18:00 – 19:00 Uhr: Videokonferenz