Garne Kämmen und Kardieren

Farbverläufe mischen

Mit Kardiergerät gemischter Farbverlauf fertig zum Verspinnen

Farbverläufe kann man leicht aus Fasern in Unifarben herstellen und damit schnell besndere Effekte schaffen. Es gibt verschiedene Ansätze um zu einem geschmeidigen Verlauf zu gelangen und ein paar Kleinigkeiten zu beachten.

Farbverlauf gemischt gesponnen und gestricktIm Video zeige ich euch wie man einen gemischten Farbverlauf herstellen kann. Das heißt ich arbeite in dem gezeigten Fall mit einem Kardiergerät (Hero von Woolmakers), es funktioniert aber genauso mit Handkarden oder Wollkämmen. Farbverläufe zu färben ist ein Thema für sich. Das werde ich eventuell noch Mal an anderer Stelle behandeln.

Aufgeteilte Fasern aus zwei Kammzügen fertig zum Sortieren für einen FarbverlaufQuellen

Der Kammzug, den ich im Video verwende ist von Buttjebeyy.
Der Farbkreis, den ich recht zu Anfang einblende, um etwas Farbtheorie zu erklären, ist der Farbkreis von Itten (1961).

Sortierte Fasern für einen Farbverlauf der dann kardiert und gesponnen wirdVideo

Patreon

Wenn dir meine Videos gefallen und du meine Arbeit auch gerne unterstützen würdest, dann schau doch Mal auf meine Patreon-Seite: http://www.patreon.com/chantimanou

Musik

Intro: „Get A New One“ (Sting Version) von Aldenmark Niklasson
Schnelldurchlauf: „Heart Ain´t Heavy“ (Instrumental Version) von Johannes Häger
über Epidemic Sound http://www.epidemicsound.com

0 Kommentare zu “Farbverläufe mischen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.