10 Tipps zum Navajozwirnen am Spinnrad

Navajozwirnen ist ein interessantes Thema, nach dem ich immer wieder gefragt werde. Deshalb gibt es im Moment auch so viele Videos dazu. Dieses Mal soll es um das Navajozwirnen am Spinnrad gehen. Im Video gibts eine Anleitung, darüber hinaus habe ich aber auch noch einige Tipps gesammelt, die euch dabei helfen können ein möglichst gleichmäßiges Navajogarn herzustellen. Ausserdem gibt es noch einen kleinen Bonus für die ganz Experimentierfreudigen unter euch.

4 Kommentare

  1. 1
    Noemi tabea says:

    Hallo liebe Chanti,
    herzlichen Dank für dein wie immer tolles Video. Jetzt klappt auch bei mir Navajozwirnen!!! Du hast wirklich genau die Hinweise, die sofort in der Praxis greifen. Freu mich, dass du uns g`Spinnerten soviel Themen zugänglich machst.
    Liebe Grüße und bitte mach weiter so :))
    Noemi Tabea

    • 1.1
      chantimanou says:

      Vielen lieben Dank für deinen netten Kommentar. Das freut mich sehr 🙂
      Ganz liebe Grüße
      Chanti

    • 1.2
      sabrina Liebstreich says:

      hallo tolles video …
      wie treffe ich am besten bei bunten garn die übergänge fdas es nicht so melliert aussieht sondern zb grün auch grün bleibt und nicht grün gelb und dann gelb ? ich hoffe du verstehst was ich meine . lg sabrina

      • 1.2.1
        chantimanou says:

        Hey, danke 🙂
        Wenn du kurze Farbabschnitte hast, ziehe am besten auch kürzere Schlaufen. Um so länger du die Schlaufen ziehst, desto eher vermischen sich die Farben. Das kann aber manchmal auch einen ganz netten Effekt haben und dafür sorgen, dass die Farben optisch sanft ineinander übergehen 😉

Kommentar verfassen