Spinnrad-Review: Bliss von Woolmakers

Seit etwa einem Jahr gibt es ein neues Rad auf dem Markt. Und ich freue mich riesig, dass ich euch dieses Rad – das BLISS – heute vorstellen kann. Woolmakers haben sich sehr viel Mühe gegeben ein hübsches, funktionales und vielseitiges Rad zu einem guten Preis zur Verfügung zu stellen. Ich bin wirklich sehr positiv überrascht.

Bei meinem Spinnrad-Kurs am letzten Wochenende durfte es sogar auch schon in Aktion treten:

Spinnrad-Kurs 06.04.2014

Aber auch ich habe in den Wochen davor schon auf Herz und Nieren getestet und viele hundert Meter Fäden über die Spulen laufen lassen.

2014-03-20 Bliss 2014-03-12-Bliss-Garn04

Der Aufbau des Rades mit Hilfe der Anleitung ging schnell und hat Spaß gemacht:

2014-03-06 15.21.27

Im Video zeige ich euch das Rad in all seinen Einzelheiten und in Aktion. Ich bin gespannt auf euer Feedback. Mein Bliss habe ich auf jeden Fall ins Herz geschlossen und es wird sicher noch viele Jahre gute Dienste leisten in der handSpinnerey.

28 Kommentare

  1. 1
    Lydi says:

    Ach Mensch da kommt man wieder in zwiespälte… Ich suche ein Rad für mich, da ich mein jetztiges nur als Dauerleihgabe hab. Der Preis und die Funktionsweise sprechen mich ja seeehr an von dem guten Stück, aber optisch trifft es ja so gar nicht meinen Geschmack 🙁
    Liebe Chanti danke für diesen ausführlichen Bericht und das Zeigen dieses Rades. Vielleicht überredet mich der Preis ja doch noch eins zu kaufen 🙂
    Liebe Grüße Lydi

    • 1.1
      chantimanou says:

      Hey Lydi, das klingt wirklich nicht einfach. Allerdings finde ich, dass neben gewissen funtkionalen Merkmalen die Optik doch auch eine große Rolle spielt. Schließlich stehen Spinnräder im Allgemeinen „in der Gegen rum“. Und man möchte nichts im Wohnzimmer stehen haben, was man eigentlich nicht schön findet. Deshalb wäre das für mich auf jeden Fall ein Ausschlußkriterium.

  2. 2
    Cornelia says:

    Ich verfolge Deinen Blog und Deinen Kanal schon ein Weilchen und dieses Video kommt wie gerufen. Ich bin in die Optik des Bliss verliebt und kurz davor, dass es als mein erstes Spinnrad bei mir einziehen darf. Dein Urteil schiebt die Waage sehr in Richtung „haben will“. Ich finde schade, dass Musik über die „Vorführung“ gelegt wurde denn gerade die Laufgeräusche interessieren mich noch besonders.

    Alles in allem ist es aber eine für mich sehr hilfreiche Vorstellung dieses Schätzchens. Vielen Dank dafür!

    • 2.1
      chantimanou says:

      Liebe Cornelia,
      vielen lieben Dank für dein Feedback. Tatsächlich konnte man das Rad im Video kaum hören. Weil ich dabei noch Hörbuch gehört habe, habe ich die Musik darüber gemacht. In Realität finde ich, schnurrt es zwar etwas lauter, als manche Ashford-Räder. Aber wirklich laut ist es auch nicht.

      • 2.1.1
        Cornelia says:

        Inzwischen ist die Madame seit einer Woche bei mir. Schnurren kann man das fast nicht mehr nennen. Bis auf ein gaaaaaanz leises Surren der Bremse ist sie wirklich mucksmäuschenstill. Ab und an meldet sich die Bremse bei vollerer Spule und deutet so an, dass sie bitte ein wenig angezogen werden möchte.

        Sie frisst brav was ich ihr vorsetze und ich bin mächtig stolz auf meinen ersten fertigen Strang.

        Fazit: Ich bin verliebt! 🙂

        • 2.1.1.1
          Birgit Mischnick says:

          Hi, kannst du mir verraten, was du an shipping-Kosten drauf legen mußtest?

          • 2.1.1.1.1
            chantimanou says:

            Hey Birgit, Woolmakers haben mir das Bliss zum Testen und für das Video zur Verfügung gestellt. Daher musste ich keine Versandkosten bezahlen. Aber ich glaube bis lang war es so, dass man ab 100 EUR oder so keine Versandkosten bezahlen muss. Es kann aber sein, dass sich das geändert hat oder noch ändern wird, weil die Versandkosten sich wohl nicht getragen haben in der Vergangenheit.

  3. 3

    Vielen Dank für Deinen auführlichen Bericht! Ich habe ein Bliss der ersten Stunde und bin nach wie vor begeistert. Daher möchte ich gerne 2 kleine Anmerkungen beitragen:

    * Für mich hat das Bliss noch einen ganz gravierenden Pluspunkt im Verlgeich mit anderen (Holz-)Rädern. Ich spinne gerne draußen, laufe barfuß herum, spiele zwischendurch mit dem Hund, spinne dann wieder eine Runde … und abends wische ich die Melaminbeschichtung des Rades einfach mit einem feuchten Spülilappen ab und alles ist wieder tippi toppi. Optisch war die Beschichtung für mich anfangs gewöhnungsbedürftig, inzwischen macht sie das Bliss für mich im Frühjahr und Sommer zum perfejteb Gartenspinnrad.

    * Die Zugfeder der Spulenbremse ist letztlich ohnehin ein Verschleißteil. Ich habe mir daher im Baumarkt sehr weiche Zugfedern gekauft und die Bliss-Bremsfeder ausgetauscht. Je härter die Feder, desto schneller fasst die Bremse (und umso schwerer lassen sich Zwischenschritte einstellen) und je weicher die Feder, desto mehr Spiel (und Zwischenschritte) hat man beim Einstellen der Bremse. Mal so als Tipp =)

    Liebe Grüße,
    Stephanie

    • 3.1
      chantimanou says:

      Liebe Stephanie,

      vielen lieben Dank für dein tolles Feedback und deine Hinweise zum Bliss. Das mit der Zugfeder finde ich super interessant und werde mich auch mal nach einer umschauen.

      Ganz liebe Grüße
      Chanti

  4. 4
    Andrea Grotegut says:

    Liebe Chanti,
    erst einmal möchte ich Dir sagen, wie genial Deine Blogs und Videos sind. Ich kann gar nicht genug Danke sagen für sooooo viele tolle Tipps, Hinweise und Lehren. Aufgrund Deines Bliss-Videos habe ich mir das Teil spontan eben bestellt. Ich suchte nach einem Ersatz für mein ständig knarzendes und ölfressendes Sonata, das, mit dem Jumbo-Flyer versehen, Anstalten macht, aus dem Zimmer zu tanzen. Ich freue mich sehr auf das kugelgelagerte Antriebsrad. Ich werde wohl nie verstehen, dass Kromski bei dem Traumrad Symphonie auf Kugellagerung verzichtet. Was habe ich da schon an Öl hineinverklappt!
    Ich freue mich tierisch auf das Rädchen. Ich werde es zu Spinntreffen mitnehmen können und es wird mir die (mittlerweile 24 monatige) Wartezeit auf die Crazy Ella hoffentlich erträglich machen..Übrigens gibts bei Woolmakers gerade ein Angebot. Wer das Rad bestellt, bekommt das Bobbin-Set für 40 Euro statt 55 Euro dazu….

    Ganz liebe Grüsse an Dich,
    Andrea

    • 4.1
      Andrea Grotegut says:

      Nachtrag: Ich lese gerade, dass das Antriebsrad beim Sonata doch kugelgelagert ist…….hm……….versteh es einer……Egal……nun freue ich mich auf meine „Antje aus Holland“
      :-)))

  5. 5
    Andrea Grotegut says:

    Mein Bliss ist in einer unschlagbaren Lieferzeit von 3 Tagen gestern angekommen. Hammerservice. Der Aufbau war (bin leider nicht Ikea erprobt) nicht ganz so easy, wie Du beschreibst, aber vielleicht stand mir auch nur meine Angst im Weg, an irgendeiner Stelle die falsche Schraube hineinzuwürgen..
    😉
    Das Rad läuft wie eine Eins!!
    Der kugelgelagerte Spinnkopf ist eine Wohltat und DAS Totschlagargument für das Rad.
    Die Bremse ist…….na ja…….die Sicherung mit der Kunststoffnase ist…….ähm…..witzig……..die Angelschnur flog sofort raus und ich habe den Reservehaken zusätzlich angebracht, um die Bremsschnur weiter weg vom Flügel zu halten. Das Bobbinset macht echt etwas her. Ich habe jetzt, Sage und Schreibe, 5 Ersatzspulen direkt am Rad. Irre. Mein GöGa meinte grinsend, jetzt sähe sie aus, wie eine Pumpgun…..
    Der Einzug ist genial.
    Das Treten ist genial.
    Es ist eine Freude.
    Ich gebe es nicht mehr her.
    :-)))))

  6. 6
    Sieglinde Benzinger says:

    Hallo Chanti,
    kann das Bliss auch bei einem deutschen Internetanbieter bestellt werden? Mein Englisch ist leider nicht so berauschend.
    LG
    Sieglinde

    • 6.1
      chantimanou says:

      Liebe Sieglinde,
      im Moment weiß ich nicht von anderen Quellen. Sorry. Ich werde frühestens Anfang nächsten Jahres wieder eine größere Bestellung machen. Evtl. würde ich aber noch Mal eine Sammelbestellung anbieten, das müsste ich mir noch Mal durch den Kopf gehen lassen.
      Ganz liebe Grüße
      Chanti

  7. 7
    Ulrike Bongards says:

    Hallo Chanti, ich wäre evtl. auch an einer Sammelbestellung interessiert. Aber lohnt sich das, wenn Du es dann wieder weiterversenden musst? Wäre die Sammelbestellung günstiger?
    Ich gucke schon seit 1-2 Jahren nach einem – möglichst gebrauchten- evtl. auch alten, Spinnrad. Habe dieses Jahr erst mal mit der Handspindel angefangen, um zu sehen, ob es überhaupt etwas für mich ist. ( Dank deiner tollen Videos habe ich mich ganz gut eingearbeitet…) Ich glaube, an einem modernen Rad habe ich doch langfristiger Freude. 300,- wären aber meine preisliche Obergrenze. Ich finde das Bliss Rad optisch ansprechend und wichtig ist für mich auch, dass es vielseitig für sowohl dünneres wie dickeres Garn nutzbar ist ( kann mir keine Herde leisten, und es wäre dann mein einziges Rad ). Da ich vielseitig kreativ bin, werde ich auch nicht sooo viel spinnen, aber es soll Spaß machen.
    Vielen Dank für deine vielen hilfreichen Erklärungen!
    Ein gutes, gesundes neues Jahr euch allen,
    liebe Grüße
    Ulrike

    • 7.1
      chantimanou says:

      Liebe Ulrike,

      danke für dein Interesse. Ich werde in den nächsten Monaten auf jeden Fall noch Mal eine Sammelbestellungen anbieten. Das ist günstiger, weil man ab der Bestellung von 3 Rädern bei Woolmakers einen Rabatt bekommt. Klar, kommen denn noch Mal die Versandkosten innerhalb von Deutschland dazu, das müsste ich noch Mal kalkulieren, weil sich dieses auch verändert haben.

  8. 8
    Ulrike Bongards says:

    Liebe Chanti, vielen Dank, da kannst du mich bitte mit einplanen. Ich hab nochmal auf der Webseite von Woolmakers nachgesehen: Sie versenden weltweit kostenfrei. Vielleicht ist es möglich, dass du die Bestellung als Sammelbestellung abgibst und Woolmakers die Räder dann dirket an die einzelnen Adressen versendet? Sonst hättest du noch die ganze Arbeit mit dem Verschicken und das ist sicher Aufwand…! Ich würde übrigens das Rad inclusive des Spulensatzes für 40,- kaufen. Vielleicht klappt es ja mit meinem 300,- Limit? ( bei Einzelbestellungen zZ. igs. 310,-)
    Vielen Dank schonmal, einen schönen Sonntag noch
    Ulrike

  9. 9
    Hanna says:

    Hallo Chanti,
    ich bin absolute Spinnanfängerin, und habe mich durch Deine Videos gefressen. Sie waren echt hilfreich für meine ersten Versuche.
    Habe ein Spinnrad von 1920 geschenkt bekommen (Flachsspinnrad ?). Das Ergebnis lässt sich auch durchaus sehen. Leider ist der Einzug so eng, dass es mit dem Zwirnen auf dem Rad nichts wird (nicht bei den von mir erzeugten Fäden). Das Einfädeln klappt nur mit einer zur Schlaufe gelegten dünnen Nylonschnur…..
    Deine Vorstellung vom Bliss hat mir sehr gut gefallen. Bestellt habe ich es noch nicht. Z.Zt. steht noch eine Leihgabe
    bei mir herum, Einfädig, irre groß, irre schwer und nur eine Übersetzung. Damit werde ich das Zwirnen versuchen. Aber mein Traum ist, nach Deiner Vorstellung eindeutig das Bliss. Mal sehen

    LG Hanna

  10. 10
    Sabine says:

    Hallo an alle,
    ich hatte bis vor kurzen noch zwei Räder ,das Henkys und das Bliss – und ich habe das Henkys verkauft! Weil ich mit dem Bliss so zufrieden bin. Nun brauche ich noch Spulen. Kann ich mich da auch einer Sammelbestellung anschliesen? Vielleciht möchte einer keine Spulen ich brauche noch drei.

    Das Rad ist einfach Spitze. Eine Feder könnte ich auch noch gebrauchen,wenn man schon mal bestellt, hat man sie gleich zu Hand wenn mal was reißt. Ich habe das Bliss jetzt ein Jahr.
    Liebe Grüße Sabine

  11. 11
    Flo says:

    Duuuuuu ;-))) bist nicht ganz unschuldig dran, ich habs tatsächlich getan.
    Zack, bestellt, lieferbar leider erst ab Mitte Mai 🙁
    Habe schon seit vielen Jahren deine Seite gelesen und deine Videos mit Begeisterung geschaut.
    Deine „Vorstellung vom Bliss und auch das Aussehen dieses Rädchens begeistern mich.
    Freue mich jetzt schon riesig aufs Rädle, mein aller-aller-Erstes 😀
    Ganz lieben Dank für deine Entscheidungshilfen.
    Ein Grüßle sendet dir
    Flo

  12. 12
    Birgit Mischnick says:

    Weißt du, wie hoch die shipping-Kosten sind?
    Möchte mir das Doppeltritt bestellen.
    Oder kann ich das auch bei dir kaufen, Chanti?

    • 12.1
      chantimanou says:

      Hab gerade noch Mal nachgesehen, die Versandkosten sind tatsächlich eingerechnet. Ich biete die Räder im Moment nicht an, aber du kannst direkt bei Woolmakers bestellen. Da die Lieferung aus Holland kommt, dauert es in der Regel auch nicht lange.

  13. 13
    Coraline says:

    Mich hat inzwischen auch das Spinnfieber erfasst, dank dir und deinen Videos, Danke dafür!
    Nach der Handspindel bin ich angefixt vom Spinnrad, das Bliss interessiert mich schon, aber auch das ganz rechts im zweiten Bild. Von welcher Firma ist denn das? Und wie sind die Erfahrungen damit (wenn es denn zu deiner Herde gehört)?

  14. 14
    Annika says:

    Huhu. Ich habe auch auf der suche nach einem ersten bezahlbaren Spinnrad deinen Beitrag gesehen und mich in das „ikea Rad“ verliebt. Ich hoffe es kommt bald an. Hast du darauf artyarn Erfahrungen sammeln können oder resonanen diesbezüglich erhalten? Daran wäre ich sehr interessiert. Wie weit die Entwicklung eines artyarn Flyers gediehen ist lässt sich nämlich leider nicht wirklich herausfinden 😉 LG annika

    • 14.1
      chantimanou says:

      Hallo Annika, wie schön!! Auf dem Bliss kann man schon auch ein paar ArtYarn Experimente machen. Wenn man den Einzugsverkleinerer vorne am Flügel raus lässt, passen auch relativ dicke oder texturierte Garne durch und die Haken sind verhältnismäßig groß. Mit sehr dicken Coils kann man aber schon irgendwann an die Grenzen stoßen und die Spulen haben eine normale Größe, so dass auch nur eine gewisse Menge drauf passt. Fazit: man kann eine Menge machen, wenn auch nicht so viel wie mit einem Hopper oder einem Country Spinner. So weit ich weiß gestaltet sich die Konstruktion eines ArtYarn-Fleyers schwierig, wegen der Konstruktion des frei hängenden Flügels. Ein ArtYarn-Flyer wäre schwerer.

      • 14.1.1
        Annika says:

        Ah vielen Dank für deine Antwort und deine Informationen. Ich hoffe doch sehr dass die schwere eines artyarn Flyers nicht dazu führt dass es niemals einen geben wird 🙁 das wäre echt schade . Jetzt warte ich erst mal ungeduldig auf die Lieferung die ja angeblich in den nächsten Tagen erfolgen soll wenn Bis zum 21.7. Gezahlt wurde. Bin gespannt wie kurz vor Weihnachten * grins* eine sonnige RestWoche wünsche ich dir 🙂

  15. 15
    Christa Niebelschütz says:

    Hallo – ich bin komplette Anfängerin und finde dieses Rad sehr schön, da es vom Stil auch in meine kleine Wohnung passt. Was meinst du, wäre es was für Anfänger? Hm… verkauft du es auch? Ist ja auch vom Preis her sehr interessant… ich weiß, deine Hinweis zu dem Start mit Spinnrädern, aber schick muss es ja auch sein:-) Danke für deine Anwort…

Kommentar verfassen