Madame Conti – die Geschichte eines Kontermarsch-Webstuhls

Letztes Jahr im Sommer ist ein markenloser gebrauchter Kontermarsch-Webstuhl bei mir eingezogen, der die letzten 30 Jahre als Dekoration in einem Wohnzimmer gestanden hat. Es gab einiges zu tun, bevor ich die erste Kette aufziehen und weben konnte und es lief nicht immer alles nach Plan. Begleitet mich auf meiner Reise mit Madame Conti.

Falls das Video hier nicht richtig angezeigt wird, kann es über den folgenden Link aufgerufen werden: https://youtu.be/9seI4633qPc

Inhalt

00:00 Intro
02:19 Aufbau
05:20 Verschnürung erneuern (messen)
08:36 Schäfte und Litzen auseinander nehmen
11:31 Schafthalterung
11:55 Schäfte wieder einhängen
12:30 Schäfte anbinden
16:15 Querschemel (Lämmer) anbinden
18:42 Tritte anbinden
21:21 Kette vorbereiten
23:25 Blatt stechen
24:28 Litzen stechen
24:46 Kette aufbäumen
27:20 Kette anbinden
27:54 Weben
28:49 Webstuhl ausbalancieren
31:44 weitere Verbesserungspläne
33:32 Abschluss

Musik

Time on our side von Ten Towers https://www.epidemicsound.com/track/ONoS9zuyDv/

I´m Coming Home von Colbae https://www.epidemicsound.com/track/4UZWxQI4AB/

You´re Never Alon von Colbae und Lilla My https://www.epidemicsound.com/track/O2yfMxbFHh/

So Predictable von Alright The Night feat. Amanda Lindholm https://www.epidemicsound.com/track/veeu9inmeO/

Pick Me Up von Mike Parr feat. Frida Winsth https://www.epidemicsound.com/track/ZZOyAZ2Alc/

0 Kommentare zu “Madame Conti – die Geschichte eines Kontermarsch-Webstuhls

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.