Stulpen aus Shetland/Seide

Fasern

Gekauft von das Mondschaf 2 Kammzüge jeweils etwa 100g 70%  Shetland 30% Seide

Garn

Gestartet 16.07.2017 Am Spinnrag im langen Auszug aus der Falte gesponnen. Navajoverzwirnt ebenfalls am Spinnrad. Details: 3fach Garn Garnst├Ąrke: 11 WPI 1) 270m auf 126g 2) 266m auf 121g Fertig gestellt: 26.07.2017

Gestrick

Gestartet: 02.04.2018 Stulpen im einfachen Rippenmuster (4×4). Ich stricke das Projekt in erster Linie unterwegs, im Auto oder bei Verabredungen. Mittlerweile habe ich die erste Stulpe fertig gestrickt und schon mit der zweiten begonnen (ein Bild wird folgen). Allerdings werde ich die Erste zum Teil noch Mal aufmachen, um die Farben ausgeglichener auf beide Stulpen zu verteilen.

Update 15. November 2018

Schlu├čendlich habe ich nicht nur eine Stulpe ein wenig aufgemacht, sondern alles komplett geribbelt. Ich habe die Garne entsprechend ihrer unterschiedlich farblichen Optik so aufgeteilt, dass sie beide zur H├Ąlfte in jeder Stulpe vorkommen. Dar├╝ber hinaus habe ich mich f├╝r ein Vollpatentmuster entschieden.

2 Kommentare zu “Stulpen aus Shetland/Seide

  1. Ingrid Weber

    Die Stulpen sehen super aus.
    Koennte man die verlaengern als Kniewaermer?

    • Sch├Âne Idee, das kann man auf jeden Fall. Ich w├╝rde dann aber drauf achten einen elastischen Maschenanschlag zu machen. Ich habe eine klassischen (bei dem Garn auf zwei Fingern liegt) gemacht und finde das fast ein wenig zu fest.

Schreibe einen Kommentar zu chantimanou Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr dar├╝ber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.