Aktuelles Tipps und Tricks

Vorratsspulen

Das Umspulen handgesponnener F√§den vor dem Verzwirnen kann einige Vorteile mit sich bringen. Dar√ľber m√∂chte ich in diesem Video kurz sprechen und euch dann einige Arten von Vorratsspulen vorstellen, so wie kreative Ideen was man alles als Spulen verwenden kann oder wie man selbst Spulen basteln kann. Ein Gro√üteil der Ideen stammt von meiner wunderbaren Mitglieder-Community. Ganz lieben Dank daf√ľr.¬†

Video

{{svg_quality_icon}}
{{quality-options}}

Warum umspulen?

Das Umspulen gesponnener Fäden vor dem Verzwirnen hat mehrere Vorteile:

  1. Man braucht nicht so viele Spindeln und/oder Spulen. Gerade bei größeren Projekten. Trotzdem kann man die Fäden ruhen lassen und in der Zeit weiter spinnen.
  2. Sauber gewickelte Spulen ermöglichen auch leichtes Verzwirnen. Selbst wenn man beim Spinnen mal nachlässig war beim Wechseln der Haken oder beim Bewickeln der Spindeln, kann man das beim Umspulen noch nachholen.
  3. Beim Umspulen kann man die Drallverteilung im Faden noch ein wenig optimieren.

Womit umspulen?

Knäuelwickler

Eine einfache Möglichkeit, die auch Spindelspinner*innen geläufig sein sollte, ist Fäden zu einem Knäuel zu wickeln Рmit einer Nostepinne oder einem Knäuelwickler. Um zu verhindern, dass die Knäuele in sich zusammen fallen, kann man zum Beispiel eine Klopapierrolle, in das Knäuel ziehen.

Spulenwickler

Um Spulen zu bewickeln, gibt es ein paar Möglichkeiten.

  1. Webspulenwickler
  2. (f√ľr Spulen mit Rillen) fl√ľgelgebremste R√§der oder zweif√§dige R√§der
  3. Spinnräder mit einer frei liegenden Achse
  4. Quillspindeln (evtl. selbst gemacht), die man auf das Spinnrad anstecken kann
  5. Akkuschrauber
  6. alte Handr√ľhr- oder Handbohrger√§te
Nimmt man beim Woolmakers Bliss den Fl√ľgel ab, kann man die Achse als Spulenwickler verwenden
Akkuschrauber mit Rundholz als Spulenwickler (Spule von Leclerc)

Vorratsspulen

Ich verwende gerade f√ľr kleinere Mengen (unter 50g) gerne Webspulen aus Pappe oder Kunststoff. Die Pappspulen sind besonders g√ľnstig (ca. 7 EUR f√ľr 10 Stk.). Kunststoffspulen mit Scheiben sind etwas leichter zu bewickeln und fassen daher auch etwas mehr Faden, kosten aber auch etwas mehr (bis zu 30 EUR f√ľr 10 Stk.). Manche Spulen gibt es auch in mehreren Gr√∂√üen.

Der Durchmesser der Spulen bzw. ihrer Achse kann je nach Hersteller unterschiedlich groß sein. Darauf sollte man beim Kauf achten, damit sie zu dem eigenen Wickler passen.

Webspulen von Ashford
Oben und rechts: Schacht Webspulen, Unten links: Selbst gedrehte Spulen

Aus Fotokarton oder Karteikarten kann man auch selbst schnell und einfach Spulen wickeln. Sogar mit gew√ľnschtem Durchmesser und selbst gew√§hlter L√§nge.

Wenn man größere Mengen auf einmal umspulen möchte, dann braucht man etwas größere Spulen. Die Vorratsspulen von BobbinsUp werden leider im Moment nicht mehr hergestellt, aber ich erwähne sie trotzdem. Vielleicht findet ihr ja mal welche gebraucht. Der Vorteil ist, dass diese einen Bit zum Aufstecken haben, um sie leicht in den Akkuschrauber einspannen zu können. Außerdem haben sie eine Rille auf einer Seite, so dass man sie auch auf einer gebremsten LazyKate verwenden kann. Sie sind sehr leicht und fassen mehr als 100g Faden.

Oben im Bild: 2 BobbinsUp Vorratsspulen

Leclerc bietet ebenfalls Spulen aus Kunststoff an, allerdings ohne Rille. Diese kosten etwa 3-4 EUR pro St√ľck, sind damit also immer noch sehr erschwinglich und fassen gut 100g Faden.

Leclerc Spule

Susanne hat mich darauf aufmerksam gemacht, dass es auch sogenannte „Leerspulen“ im Handel gibt. Diese k√∂nnen sehr unterschiedlich sein und sind manchmal nicht ganz so sauber gearbeitet, daf√ľr aber viel viel g√ľnstiger, als viele der vorgenannten gro√üen Spulen.

Vorratsspulen: Ideen aus der Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert