Lifeline – eine kurze Anleitung

Ich stricke gerne LacetĂŒcher! Lacemuster, Lochmuster, Kunstrickmuster – wie auch immer man sie nennen will, sie alle haben eines gemeinsam: sie sind schrecklich schwierig zu ribbeln, wenn man einen Fehler gemacht hat.
Eine Lifeline (zu Deutsch Rettungsseil) kann eine fantastische Hilfestellung und ein wortwörtlicher Lebensretter sein. In diesem kurzen Video zeige ich euch genau, wie man eine Lifeline einlegt und was sie genau macht.

1 Kommentar zu “Lifeline – eine kurze Anleitung

  1. Man glaubt immer, sie nicht nötig zu haben.
    Bis man selber gefĂŒhlt 25 x geribbelt und von vorne angefangen hat. Bevor man also alles voller Wut in die Ecke schmeißt – an die Lifeline denken und einsetzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂŒber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.