Podcast oder so…

Diese Woche ein etwas anderes Video: keine Anleitung, dafĂŒr ein paar Ideen, Inspirationen und Ausblicke.

Themen:

04:09 Videoplanung
12:13 Spinn- und Strickprojekte
33:50 Shop

Videoplanung:

– Coburger Fuchs
– Spinnen mit 3 Farben
– Doppelweben mit dem Webrahmen
– Louet Zuebör (http://www.louet.de)

Spinn- und Strickprojekte

– Shetland-Jacke
KammzĂŒge von Jamieson & Smith http://www.shetlandwoolbrokers.co.uk/
gekauft bei Frau Wollante https://goo.gl/xzIQPv
– Fertige Garne aus Bio-Merino von einer Freundin gefĂ€rbt
– Grauer Kammzug von filzlinge auf dem Eel Wheel
Filzlinge: http://www.filzlinge.de/
Electric Eel Wheel von dreaming robots: https://www.dreamingrobots.com/
– LĂŒckenfĂŒller-Socken aus Sockenwolle von Wollbutt (http://www.buttinette.de)
– KammzĂŒge vom KurpfĂ€lzer Wollfest von
filzlinge (http://www.filzlinge.de/)
Frau Wöllfchen (https://www.facebook.com/frau.woellfchen/)
Das Mondschaf (http://das-mondschaf.de/shop/de)
Frau Wollante (https://goo.gl/xzIQPv)
– geschenkte Garne
– Nadelbinden
Nadel gekauft bei Holzkunst SHA (http://www.holzkunst-sha.de/de/)

Shop:

https://chantimanou-shop.de
– geschlossen vom 17. – 21. April
– neue Fasern werden bald wieder aufgefĂŒllt – Shetland kommt auch noch in verschiedenen Farben dazu

Vielen Dank an meine großartigen Patrons, die meine Videos finanziell unterstĂŒtzen und damit möglich machen. http://patreon.com/chantimanou

 

3 Kommentare zu “Podcast oder so…

  1. Kerstin Peinsipp

    Einen wunderschönen Tag!
    Wie gewöhnt ist das neue Video wieder mal spitzenmĂ€ĂŸig!
    Ich bin ein absoluter SpinnanfĂ€nger und wollte mal von Ihnen Wissen, wie den ein Superwash Garn hergestellt wird. Und welche Fasern man da verwenden kann? Vielleicht können Sie die Frage einmal per Video beantworten. WĂŒrde mich jedenfalls darĂŒber sehr freuen. Herzliche GrĂŒĂŸe
    aus Österreich/Steiermark wĂŒnscht Ihnen Kerstin

    • Heyho, danke fĂŒr das Lob ? das superwash-Verfahren, das in der Industrie verwendet wird um Fasern maschinenwaschbar zu machen, kann man zu Hause nicht nach machen. Das ist ein chemischer Prozess, bei dem in der Regel (es gibt verschiedene) die Schuppen auf den Haaren entfernt werden.

  2. Kerstin Peinsipp

    Ahh… Vielen Dank fĂŒr die Antwort!
    Ich wĂŒnsche noch ein schönes Sonntag
    LG Kerstin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂŒber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.