Wechselwirtel-Spindeln (und ein lustiger Gastauftritt)

Im letzten Mitglieder-Livestream ging es in erster Linie um Wechselwirtel-Spindeln – ihre Eigenheiten und ihre Vorteile. Aber neben vielen Tipps und Tricks gab es auch einen lustigen und sehr schönen Gastauftritt von Lisa. Viel Spaß beim Anschauen.

Meine Mitglieder der zweiten Stufe und höher finden im Download-Bereich ein bebildertes Handout mit allen wichtigen Infos und Tipps aus dem Video.

Falls ihr noch kein Mitglied seid, aber beim nächsten Livestream gerne live dabei wärt, dann schaut euch doch mein Mitgliederprogramm an oder schreibt meine Email. Ich würde mich sehr freuen.

Erwähnte Links

Pallia https://pallia.net/
NiddyNoddyUK https://www.etsy.com/de/shop/NiddyNoddyUK
Handspinngilde https://www.handspinngilde.org/
Fimo https://www.staedtler.com/de/de/produkte/fimo-modelliermassen-zubehoer-knete.html

4 Kommentare zu “Wechselwirtel-Spindeln (und ein lustiger Gastauftritt)

  1. Carola Best

    Hallo, Chanti!
    Ich konnte nicht live dabei sein und habe mir das – sehr lustige! – Video im Nachhinein angeschaut. Daher eine Frage im Nachgang zum Thema “Richtung der eingekerbten Spirale”: kommt es da nicht eher auf die WICKEL-Richtung an als auf die SPINN-Richtung? Ich habe bei mir selbst bemerkt, dass ich z.B. auch eine Kreuzspindel immer in die gleiche Richtung wickele, unabhängig von der Spinnrichtung. Sollte das nicht auch bei einer Wechselwirtelspindel mit Spiralfurche funktionieren? Drehpunkt für das noch zu spinnende Garn bleibt ja der oberste Punkt an der Spitze der Spindel, oder?
    Viele Grüße,
    Carola

    • Liebe Carola, danke für deinen Kommentar! Jein, dein Gedankengang ist an sich richtig. Aber bei den Spindeln sollte die Wickelrichtung tatsächlich auch die Spinnrichtung sein. Sonst kriegt man Chaos. Bei herkömmlichen modernen Spindeln mit Haken ist das weniger wichtig. Ganz liebe Grüße, Chanti

  2. Alice Grossenbacher

    Hallo Chanti
    Noch immer bin ich schwer Anfängerin. Die Spindeln mit Wechselwirteln haben es mir aber sofort angetan, weil sie so ursprünglich sind.
    Ich habe also zwei Exemplare erworben und ausserdem mit meinem ersten Hobby selber Wirtel hergestellt. Einer hat ein konisches Loch, der andere ein gerades (4mm), das gut auf asiatische Essstäbchen passt. Das alte Hobby Glasperlen mit dem neuen zu verknüpfen, gefällt mir seht.
    Bilder dazu habe ich auf Insta gepostet.
    https://www.instagram.com/p/CEeQ5PGHqfz/?igshid=1b8o6v0szfrys
    Deine Anregungen und Erklärungen schätze ich übrigens sehr!
    Liebe Grüsse, Alice von Trois Taches

    • Liebe Alice, ganz lieben Dank für deinen Kommentar und den Link zu Instagram. Deine Wirtel sind super schön geworden. Schön, dass du deine Hobbys verbinden kannst.
      Ganz liebe GRüße
      Chanti

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.