Weben

Webrahmen vs. Webstuhl

Gerade Webanf√§nger, auf der Suche nach einem passenden Webger√§t, fragen sich h√§ufig, ob sie sich einen Webrahmen oder einen Webstuhl anschaffen sollen. Dabei gibt es eine ganze Menge Faktoren zu beachten. Deshalb habe ich ein Video gemacht, in dem ich euch ein die Unterschiede und ein paar Vor- und Nachteile von Webrahmen und Webst√ľhlen erkl√§re.

Ich hoffe das Video hilft euch ein wenig eine Entscheidung zu treffen, die auf euren Vorstellungen, Pl√§nen und M√∂glichkeiten basiert. Nat√ľrlich spielt schlu√üendlich auch das Budget eine gro√üe Rolle, die nicht unter den Tisch gefegt werden sollte. Ich habe damals mit einem alten Kircher-Webrahmen angefangen, den ich g√ľnstig bekommen hatte, weil er bei einer Nachbarin auf dem Speicher einstaubte. Mir war recht schnell klar, dass ich f√ľr die Zukunft etwas handlicheres und funktionaleres haben wollte. Aber zumindest hatte ich anfangen und etwas √ľben k√∂nnen, bevor ich in einen neueren Webrahmen investierte.

Das hei√üt, wenn ihr gerade erst dar√ľber nachdenkt euch ein Webger√§t anzuschaffen, dann schaut doch ruhig mal, ob ihr etwas einfaches gebrauchtes bekommen k√∂nnt, um erst Mal einen „Fu√ü in der T√ľr“ zu haben. Kircher oder Eitorfer Webrahmen findet man h√§ufig im gro√üen Online-Auktionshaus.

Wenn es doch schon etwas spezifischer sein soll, hier mal eine Liste der Geräte, die ich im Video gezeigt habe. Diese hat absolut keinen Anspruch auf Vollständigkeit, im Gegenteil!

Webst√ľhle:

  • Ashford Jackloom
  • Ashford Tischwebstuhl Katie
  • Glimakra Standard
  • Glimakra Julia
  • Louet Spring
  • Louet Delta
  • Louet Erica
  • Saori Piccolo

Webrahmen:

  • Kromski Harfe
  • Ashford Rigid Heddle
  • Ashford SampleIt
  • Schacht Cricket

Nachdem ich entschieden habt, ob es ein Webstuhl oder ein Webrahmen sein soll, steht nat√ľrlich noch die Frage nach Marke und Modell im Raum. Wie im Video beschrieben ist auch ein Webstuhl nicht immer gleich ein Webstuhl. Es gibt enorme Unterscheide auch innerhalb einer Marke. Aber das ist ein anderes Thema und w√ľrde hier den Rahmen sprengen.

Ich hoffe, dass Video gibt euch zumindest einen Anstoß in die richtige Richtung.

Viel Spaß beim Zuschauen und bei der Suche nach eurem Webgerät
eure Chanti


  1. Vielen Dank, Chanti, ich habe einen kleinen Webrahmen (denke ich) angeboten bekommen, den ich mir im Januar anschauen werde. Also mal wieder das richtige Video zur rechten Zeit. Meine Fragen kommen erst noch. Guten Rutsch dir und deiner Familie!

  2. Christiane

    Hallo liebe Chanti, vielen Dank f√ľr Deine ausf√ľhrlichen Videos bzgl. des Webens. Ich habe vor zwei Jahren einen Buttinette Webrahmen (nicht den Schulwebrahmen) 60 cm gekauft und bin mit der Handhabung sehr unzufrieden.
    Nun w√ľrde ich aber wirklich gern weiterweben und sehe den Ashford rigid heddle loom und bin begeistert, Ich wohne in S√ľd-Frankreich und m√∂chte mir einen hier bestellen. W√ľrdest Du mir diesen Kauf empfehlen? Ich werde als Autodidaktin und dank Youtube langsam weben lernen und sicher keine sehr komplizierten Dinge weben k√∂nnen. Danke f√ľr eine Antwort! Christiane

    • Kerstin Bauer

      Hallo Christiane,
      Hier in D gibt es die Möglichkeit Mietkauf zu machen. Dann muss man nicht gleich voll investieren. Wenn dir das Weben gefällt, muss es nicht gleich ein großer Rahmen sein. Ich habe eine Kromski Harfe 60cm. Damit eingestiegen letztes Jahr und die reichte mit völlig.
      Es macht Sinn sich ein Buch zuzulegen. Das Webbuch von Topp finde ich f√ľr den Anfang total klasse!!!!! Ich merke allm√§hlich, dass ich mit dem Webrahmen an Grenzen sto√üe. Einfache Leinwandbindung hat sehr viele M√∂glichkeiten √ľber die Farbe Muster zu kreieren. Auch kann man mit 3 K√§mmen einfache Webstuhlmuster Weben, wie Diamantk√∂rper. Grunds√§tzlich bietet so ein Webrahmen tats√§chlich eine Weile ziemlich viel zum Lernen. Inzwischen bin ich tats√§chlich an den Grenzen und der Webstuhl, der anfangs gar kein Thema war, wird langsam interessant. Der Rahmen reicht dennoch immer noch dicke.
      Ich w√ľrde es wagen. Denn der Wertverlust bei solchen Ger√§ten ist fast 0. Du wirst ihn garantiert wieder losbekommen! Gr√ľ√üe Kerstin

Kommentare sind geschlossen.