Projekte Video-Podcast

Podcast 23: Es wellt sich…

[Werbung]
Dieses Mal zeige ich euch im monatlichen Podcast unter anderem Shetland-Rohwolle eine Menge fertige Garne, ein fertiges Singlegarn-Tuch und den fertig gewebten Stoff für meinen Pullover.

Übersicht

00:02:32 Verlosung und Admin
00:09:57 Neuerrungenschaften
00:17:03 Wollaufbereitung
00:27:21 Spinnprojekte
00:54:39 Strickprojekte
01:01:37 Webprojekte

Details zu vielen meiner Projekte findet ihr auf meiner Ravelry-Seite unter: http://www.ravelry.com/projects/chantimanou (Strick- und Webprojekte) und https://www.ravelry.com/people/chantimanou/handspun (handgesponnene Garne). 
Meinen Faserstash findet ihr unter  https://www.ravelry.com/people/chantimanou/fiber

Verlosung und Admin

Ravelry-Gruppe: http://www.ravelry.com/groups/chantimanou-handspinnerey/
Das Große Spinnen: https://www.ravelry.com/discuss/chantimanou-handspinnerey/3871554/
Bilderthread:  https://www.ravelry.com/discuss/chantimanou-handspinnerey/3906318/

Zu Gewinnen gab es dieses Mal einen Merino-Kammzug aus dem Hause KnitArt gespendet von Hafelja.

Gewonnen hat: majakalou
Herzlichen Glückwunsch!

Termine und Hinweise

Das Team chantimanou startet wieder in der Tour de Fleece. Diese läuft vom 06.07.-28.07.2019. Anfang Juni startet das Trainingslager in der Ravelrygruppe. Im Ankündigungsthread findet ihr alle wichtigen Infos zur TDF im Team chantimanou:
https://www.ravelry.com/discuss/chantimanou-handspinnerey/3916021/

Das sommerSpinnfest findet am 22.06.2019 hier in Bonn statt. Es ist noch ein wenig Platz! Ich erzähle davon, dass es dieses Jahr zum ersten Mal auch einen Flohmarkt-Tisch gibt. Alle Infos zum sommerSpinnfest findet ihr unter:
http://chantimanou.de/ssf2019/

Es gibt schone eine Menge Kurstermine für 2020. Eine Liste aller fest stehenden Termine findet ihr unter:
https://chantimanou.de/termine/

Neuerrungenschaften

Vielen lieben Dank an stoffhoffshow und Natalie für ihre Preisspenden.

Ich hab mir neue Handkarden von Kromski mit einer 102er Benadelung gekauft. Leider hatte ich noch nicht viel Gelegenheit sie auszuprobieren.

Für das Faserlexikon habe ich mir bei Wychwood Spinner über Etsy Bowmont Rohwolle gekauft. Als Ergänzung für das Bowmont Lamm, das ich schon fertig versponnen habe. Das Vlies hat sehr schöne Locken!
Wychwood Spinner auf Etsy:
https://www.etsy.com/de/shop/WychwoodSpinner 7

Von Isabel habe ich außerdem kardierten Rhönschaf-Wolle bekommen, die ich auch fürs Faserlexikon verwenden werde. Vielen lieben Dank!

Durch Zufall habe ich zwei neue 3D gedruckte Wollkäferchen-Spulen bekommen. Eine von Wollkäferchen selbst und eine von wolfssilber bei einem Kurs.
Wollkäferchen:
http://www.wollkaeferchen.de/
Im Zuge dessen spreche ich kurz über meine Erfahrungen mit Kunststoffspulen und Bremsen.

Wollaufbereitung

Braune Shetland Wolle von The Grey Little Sheep (nach dem Waschen)

Ich habe verschiedene Shetland-Rohwolle gewaschen. Insgesamt hatte ich drei Sorten:
Graue von De Wolplantage (sehr sauber, eher kurze Fasern, hohe Kräuselung)
http://www.wolplantage.nl/ger/
Braune von The Grey Little Sheep (sauber, sehr fettig, längere Fasern, feine Kräuselung, weicher als das Graue)
https://www.thelittlegreysheep.co.uk/
Weiße von einer Zuschauerin (viel Grünzeug, etwas filzig, auch weich, längere Fasern, weniger gekräuselt, als die anderen)

Flevolander Kardiert mit dem Bigfoot. Jeweils ca. 100g

Ich habe einen Großteil der Flevolander-Wolle kardiert, die ich letztes Jahr auf dem Treffen der Handspinngilde bei der Wolplantage gekauft habe. Dabei konnte ich den Bigfoot von Wollschaaarf testen.
Wolplantage http://www.wolplantage.nl/ger/
Wollschaaarfs Hoflädchen http://www.wollschaaarfs-hoflädchen.de/

Eine kleine Probe der Lleyn-Wolle, die ich letzten Monat von Gabriela bekommen habe, habe ich gewaschen. Ich bin sehr begeistert von der interessanten Wolle und gespannt wie sie sich weiter verarbeiten wird.

Spinnprojekte

Ich zeige kurz mein neues Projektbuch.

Meine Southdown Farbverlaufsgarne sind fertig. Die Garne sind nach dem Baden stark aufgeflufft und dadurch hat sich auch die Lauflänge drastisch verändert. Jetzt habe ich etwa 388m auf 94g zweifach verzwirntes Garn bei einer Stärke von ca. 20 WPI. Gesponnen und gezwirnt habe ich mit Handspindeln.

Das graue Humbug-Garn aus einem Kammzug von Spinnert und Gewollt ist auch fertig. Das Garn habe ich am Spinnrad gegen den Uhrzeigersinn gesponnen und im Uhrzeigersinn zweifach verzwirnt. Es hat eine Lauflänge von 170m auf 91g bei einer Stärke von etwa 15 WPI.
Spinnert und Gewollt: https://www.spinnertundgewollt.de/de/

Auch fertig ist das Bowmont-Lamm-Garn. Die Fasern hatte ich selbst gewaschen und mit Handkarden kardiert. Gesponnen habe ich am Spinnrad im langen Auszug. Das Garn habe ich noch Mal in Power Scour gewaschen, weil es mir immer noch zu fettig war. Insgesamt sind aus 16g Rohwolle nun 9g Garn mit einer Länge von 47m geworden. Bei einer Stärke von etwa 20 WPI. Sehr fluffig und weich!

Das Garn aus meinem grünen Wolle/Seide-Batt von mastersternchen habe ich auch fertig verzwirnt. Gesponnen habe ich mit Handspindeln gegen den Uhrzeigersinn und verzwirnt habe ich, ebenfalls mit Handspindeln im Uhrzeigersinn. Das Garn ist bereits gebadet, aber noch nicht gemessen. Die Maße findet ihr in Kürze in meinen Ravelry-Projekten.

Am Spinnrad habe außerdem Restebatts und Rolags gesponnen. Daraus ist einer großer zweifach verzwirnter 139g entstanden und ein kleiner 12g Strang. Insgesamt habe ich eine Lauflänge von 412m auf 151 erreicht, bei einer Stärke von etwa 17 WPI.

Derweil spinne ich mit Handspindeln ein Sockengarn aus einem Batt von Frl. Riech-Fein. Das Batt besteht aus Merino, Rhönschaf, Corriedale, Finnischer Wolle, etwas Lienen und ein bisschen Seide.
Ich habe es in 6 Teile aufgeteilt, um später zwei klassisch 3fach verzwirnte Garne daraus zu machen.
Frl. Riech-Fein: https://www.frlriechfein.de/

Außerdem habe ich ein paar Bouclés und Corespuns am Spinnrad gesponnen, weil ich demnächst einen Effektgarn-Kurs habe und dafür gerne noch ein paar Muster machen wollte.
Verwendet habe ich dafür handgefärbte Bluefaced Leicester (Corespun) und Coburger Fuchs (Bouclé) Kammzüge.

Strickprojekte

Mein Lochmustertuch aus Bluefaced Leicester Singlegarn ist fertig geworden und zumindest provisorisch gespannt. Nachdem mir das Garn ausging, habe ich beschlossen einfach mit einer Picot Technik abzuketten.

Gestrickt habe ich nach der Anleitung „EZ 100th Anniversary Camping Half-Circle“ von Mwaa Knit
https://www.ravelry.com/patterns/library/ez-100th-anniversary-camping-half-circle

Der letzte Mustersatz wellt sich ein wenig, weil ich nicht so weit gestrickt habe, wie es nötig gewesen wäre, damit das Tuch flach liegt. Weil ich mehr Garn hatte, als für die Anleitung nötig, habe ich noch einen Mustersatz dran gestrickt und mir eine andere Kante überlegt.
Dazu werde ich noch Mal in einem eigenen Blogpost berichten.

Die Kammzüge, aus denen ich den Farbverlauf kardiert hatte, hatte ich von Buttjebeyy https://www.buttjebeyy.de/

Webprojekte

Der Stoff für meinen gewebten Pullover ist fertig. Die verschiedenen Garne, die ich verwendet habe, findet ihr ihn meinem Ravelry-Projekt. Die braunen Streifen aus Wehener Wolle wellen sich ein wenig, weil die Garne eine ganz andere Elastizität hatten, als alle anderen.
Ich habe den Stoff schon gebadet und bin sehr begeistert. So bald ich kann, werde ich mich ans Nähen machen.

Mein nächstes Projekt wir mein Oma-Schal sein, für den ich viele der Garne gesponnen habe, die ich im Spinnprojekte-Segment gezeigt habe. Ich spreche kurz darüber wie ich mir das Design des Schals vorstelle. Hoffentlich kann ich bald schon die Kette dafür scheeren.

0 Kommentare zu “Podcast 23: Es wellt sich…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.